man hat manchmal den Eindruck, dass die sicher gehen wollen, dass ja niemand ein Ersatzteil kauft, und es auch noch einbauen lassen will. Und wenn doch, dann muß es sich aber voll lohnen. I Net Teile sind in diesem Fall absolut gleichwertig.

...zur Antwort

Diese Angst kenne ich nur zu gut. Inspektionen sind notwendig, wenn man einen Garantiefall geltend machen will. Und, wenn man selber absolut nix machen kann am Auto. Wie schon erwähnt, schütz aber nur sehr begrenz vor Pannen. Mein Rat: Bei der Haftpflichtversicherung einen Schutzbrief abschließen, reicht vollkommen und ist wesentlich billiger als die mit den gelben Autos. Starthilfekabel immer dabeihaben ist auch ganz gut, Händie mit Tel. Nr. vom Abschleppdienst bzw. ADAC und ein passendes Ladekabel ist eh klar. EIn Restrisiko bleibt immer.

...zur Antwort

Einfachster Grund meiner Ansicht nach, das sog. Missing Link. Das heißt: alle Funde von Skeletten und Fossilien zeigen immer eigene Tierarten aber nie echte Zwischenformen in der angeblichen Entwicklung vom Einzeller zum Fisch oder Säugetier usw. Manche Funde werden Zwischenform verkauft z. B. das Schnabeltier das ja Eier legt und die Jungen säugt. Es müsste eigentlich unzähöige Zwischenformen geben, gibt aber keine einzige. Ein weiterer Grund ist, dass alles irgendwie durch Zufall entstanden ist. Auch wenn man unendlich viele Versuche hat, durch Zufall entsteht garnichts, zumindest keine superintelligenten Funktionen, die jedes Lebewesen so an sich hat, beispielsweise das Auge oder andere Sinnesorgane.

...zur Antwort

bei starkem Muskelkater hilft nichts, nur abwarten. Aber man kann vorbeugen.
Wenn man weiß, welche Muskeln wahrscheinlich nach dem jeweiligen  Sport
verkatern ganz normal warm duschen und anschließend die betroffenen
Muskeln kalt abbrausen. Ich hatte nach dem Fußballtraining auch immer so
brutal Muskelkater in den Beinen, ich konnte 3 Tage kaum laufen. Mit der
beschriebenen Methode absolut keinen Muskelkater mehr!

...zur Antwort

bei Muskelkater hilft nichts, nur abwarten. Aber man kann vorbeugen. Wenn man weiß, welche Muskeln wahrscheinlich nach dem jeweiligen  Sport verkatern ganz normal warm duschen und anschließend die betroffenen Muskeln kalt abbrausen. Ich hatte nach dem Fußballtraining immer so brutal Muskelkater in den Beinen, ich konnte 3 Tage kaum laufen. Mit der beschriebenen Methode absulut keinen Muskelkater mehr!


...zur Antwort

Fürs Baby weniger problematisch. Sehr anstrengend für die Mama, weil die wird auch müde, muss aber immer voll da sein und wissen, was das Baby braucht. 1800km das sind incl. Pausen 1,5 bis 2 Tage!!

...zur Antwort

Als Daumenwert: nach ca. 80000 km hast Du die Kosten reingespart. Nachteile sind: Kein Ersatzrad mehr bzw. kleinerer Kofferraum. Ca. 10% weniger Leistung. 15% mehr Verbrauch. Muß im Schein eingetragen werden. Tüv ist jedes Mal etwas teurer, weil die Gasanlage mitgeprüft wird. Und die ersten 3 - 5 km fährst Du immer auf Benzin. Und Du brauchst Zusatzschmiermittel. Und die Filter müssen alle 15000km gewechselt werden, kostet nochmal extra 100EUR. Und Du bekommst vielleicht Probleme mit der Abgaswarnlampe, dann muss die Steuerung nachgeregelt werden. Und Du mußt viel öfter zum Tanken und die Tankerei ist sauumständlich und furchterregend, weil eine unglaubliche Gaswolke aufsteigt, wenn der Tankvorgang fertig ist. Im Zweifelsfall, wenn Du nicht viel fährst, lass es lieber.

...zur Antwort

wackelkontakt Wegfahrsperre? Gabs bei Passat häufig

...zur Antwort

Aute zieht nach links, Erhöhung des Reifendrucks vorne links die Lösung?

Hallo liebe Ratgeber :)

Mein Auto (Opel Adam) zieht nach links. Es war dahingehend schon zweimal in der (Opel-)Werkstatt, das letzte mal vor 3 Wochen. Laut Werkstatt wurden die Achsen vermessen, Reifen getauscht, Boardcomputer ausgelesen, Reifendruck geprüft usw. Mit der Aussage "wir wissen nicht woran es genau gelegen hat, aber es ist jetzt besser geworden" habe ich mein Auto wieder bekommen... Soweit so gut.

Heute saß ich - wegen Krankheit - das zweite Mal wieder selbst hinterm Steuer. Es ist tatsächlich besser geworden, aber naja... eben halt nur besser, das Problem besteht trotzdem noch. Neugiershalber habe ich vorhin die Werte meiner Reifendrucksensoren (natürlich auf gerader Straße) kontrolliert: Vorne links sind seltsamerweise 0,3 bar mehr drauf als vorne rechts. Auf der Hinterachse ist der Reifendruck allerdings penibel gleich.

Ich habe den Verdacht, dass mir die Werkstatt einfach vorne links mehr Druck auf die Reifen gegeben hat, dass der Linkszug einigermaßen aufgeglichen wird, um zu vertuschen, dass das Problem doch nicht behoben ist. Da die Hinterachse penibel gleiche Drücke hat, glaube ich nicht, dass der unterscheidliche Reifendruck vorne von irgendeiner Toleranz herrührt o.ä. Ich fühle mich gerade sehr über den Tisch gezogen...

Hier also meine Fragen:

Ist es denn tatsächlich die Lösung, bei Lenkverzug einfach den Druck der Reifen anzupassen?

Bedenken bei der Sicherheit - besonders beim Bremsverhalten - habe ich da schon! Ich denke auch, dass sich das auch auf den Verschleiß der Reifen bemerkbar macht, oder?

Sind in dem Fall 0,3 bar denn viel Unterschied? Wenn ja, darf es überhaupt "Toleranzen" geben und wie viel ist "normal"? 0,05 bar? 0,1 bar?

Als Laie, was Autos angeht, fühle ich mich von der Werkstatt sehr im Stich gelassen und bräuchte dringend Rat...Habt ihr auch eine Idee, wie ich jetzt weiter vorgehen kann/soll?

Vieleln Dank schon einmal!

...zur Frage

das kann tatsächlich etwas bewirken, aber nur sehr wenig. Wenn Du aus dem anderen Reifen Luft abläßt, vielleicht auf 1,5 bar, könnte es sein, das e ausgeglichen ist. Aber das ist keine Lösung, das ist Pfusch.

...zur Antwort

Ich fahr auch immer mit höherem Luftdruck als angegeben, spart ein klein wenig Sprit, sagt man. Wenn ich auf der Nordschleife oder am Hockenheimring beim sog. Touristenfahren bin, da kann man beobachten, dass die Hobbyrennfahrer alle Luft aus den Reifen lassen, um bessere Haftung zu haben. Eigentlich klar: mehr Walkarbeit, dadurch höhere Temperatur, somit Gummi weicher und mehr Haftreibung. Also: eher weniger als mehr Luft für sog. sportliche Fahrweise.

...zur Antwort

ich würde vorschlagen für alle kommenden Silvester: jeder, der kontrolliert werden muß verursacht so Verwaltungsaufwand und muß seine Kontrolle bezahlen, sagen wir 20 EUR. Das gäbe einen ruhigen Domplatz.

...zur Antwort

mir stellt sich die Frage, warum die jungen Männer wie abgesprochen, sogar aus den Nachbarländern, nach Köln gepilgert sind. Um den schönen Dom zu besichtigen oder doch um deutsche Blondinen zu begrapschen? Dachten sich vielleicht:  Ist bestimmt was los da, Bombenstimmung. Die Billanz vom Vorjahr zeigt, wie viel "man" sich erlauben kann, und wie wenig bestraft wird.

...zur Antwort

Es gibt viele neue Religionen. Esotherik, Smartphone, Geld, Macht, Gewalt. Alles Dinge, denen der Mensch seine ganze Kraft und Zeit widmet, an das er sein Herz hängt. Woran dein Herz hängt, da ist dein Gott.

...zur Antwort

Verantwortung übernehmen heißt das Stichwort. Das lernen die Jungen Leute immer weniger, weil sie nicht müssen. Zu oft kann der bequeme Weg genommen werden, ob Schule, Freizeitgestaltung oder Berufsleben. Wenn was nicht passt wechselt man die Schule, bricht die Ausbildung ab, wechselt den Verein usw. War früher nicht so leicht oder nicht möglich, da musste man ständig mit Problemen kämpfen und Lösungen finden.

...zur Antwort