220 Volt Backofen anschließen?

 - (Technik, Technologie, Elektrik)

8 Antworten

Anschlusschema 1 ist für zwei phasen.

also so zu sagen ein halber drehstromanschluss.

beim drehstrom hast du zwischen den phasen jeweils 400 volt und zwischen den phasen und dem neutralleiter jeweils 230. da die heizelemnente zwischen phase und neutralleiter angeschlossen sind, ändert das also nichts dran...

wichtig ist der phasenversatz dennoch, damit du im betrieb den neutralleiter nicht überlastest. würden die beiden stromkreise auf eine phase laufen, hättest du nämlich sagen wir auf jeder der beiden phasen 15 ampere und auf dem neutralleiter 30.

die anschlusschemen 2 und 3 sind für 230 volt. wenn du die verriegelung (5 -> 6) auf machst, dann wird die leistung des backofens auf knapp 3,5 kW beschränkt. somit kannst du ihn bei 230 volt an einer 16 Ampere Sicherung betreiben. mit der verrggelung brauchst du eine 32 Ampere Sicherung. entsprechend dicke kabel mit einbezogen...

den Anschluss deines alten schätchens solltest du, zumal ich die örtlichen gegebenheiten nicht kenne, aber dann doch besser einem überlassen, der sich mit so etwas auskennt. das fängt bei der auswahl des kabels an erstreckt sich über die verwendung von aderendhülsen und geht bis zu der frage, was man mit den sicherungen machen kann...

lg, Anna

PS: einen tipp noch: einen stecker an den ofen tüdeln und ihn so in eine steckdose stecken - keine gute idee!

1.) darf an dem betreffenden stromkreis NICHTS anderes stecken (Anschlusschema 3 wäre hier übrigens das richtige) 2.) ist man sich dann nie sicher, was phase ist, bei so einem alten schätzchen wäre das sicherer es zu wissen und 3.) sind schukostecker, die wirken wie 30 m kabel kein geeignetes anschlusselement für so einen leistungstarken verbraucher.

viele E Automobilisten haben das schon mehr oder weniger schmerzlich merken müssen.

lg, Anna

6

> die anschlusschemen 2 und 3 sind für 230 volt. wenn du die verriegelung (5 -> 6) auf machst, dann wird die leistung des backofens auf knapp 3,5 kW beschränkt.

Was ist das denn für eine Verriegelung. Ist diese Veriegelung am Backofen?

0
67
@Chris123456789A

die verriegelung ist die brücke, zwischen den Anschlussschrauben 4 und 5

lg, Anna

1
6
Anschlusschema 1 ist für zwei Phasen.

Aus welchem Grund sollte ich statt einer Phase zwei Phasen anschließen? Durch das Anschließen der zweiten Phase verändert sich die Leistung des Ofens ja nicht. Wo ist demnach der Vorteil, wenn ich zwei Phasen anschließe bzw. wann würde man sich für das Anschließen eine zweiten Phase entscheiden?

wenn du die verriegelung (5 -> 6) auf machst, dann wird die leistung des backofens auf knapp 3,5 kW beschränkt. somit kannst du ihn bei 230 volt an einer 16 Ampere Sicherung betreiben. mit der verrggelung brauchst du eine 32 Ampere Sicherung. entsprechend dicke kabel mit einbezogen...

Bei dieser Anschlussvariante ist die Leistung ja geringer. Zu was führt denn diese geringere Leistung? Wird der Ofen dann weniger warm bzw. weniger schnell warm?

0
67
@Chris123456789A

weniger schnell warm vor allem...

und wie gesagt, wenn du einen drehstromanschluss verfügbar hast, dann kannst du ihn auch nutzen.

das anpassen ist ja vorgesehen, dass du den ofen an die vorhandeneen möglichkeiten anpassen kannst.

lg, Anna

1

Zu1: Wenn Du damit überfordert bist, lass es bitte einen Elektriker machen.

Zu2: Die Backöfen und Herdplatten selbst laufen eig immer auf 230V. Nur wird die Last auf die 3 Phasen des Drehstromsystem aufgeteilt, da es für eine einzelne Phase eine zu hohe Belastung ist, wenn nicht eine entsprechend starke Leitung liegt, die das verträgt und auch entsprechend hoch abgesichert ist.

Zu3: siehe Punkt 1... Das sind Anschlußvarianten, wie er verdrahtet werden kann. Aber man muss wissen, was man anschließen kann. Je nach Herdanschlußleistung der Installation muss man sich das passende Anschlußschema aussuchen und entsprechend verdrahten.

Ich verstehe diesen Anschlussplan nicht. Könnt Ihr mir den erklären?

Könnte ich durchaus. Aber um Dich vor Schaden zu bewahren, verzichte ich darauf.

Ich dachte immer alle Backöfen laufen auf 400 Volt. Warum läuft dieser auf 220 Volt?

Das hängt davon ab, wie man den Ofen in einem Drei-Pasen-System anklemmt. Bei diesem Modell ist der Betrieb zwischen zwei Außenleitern nicht vorgesehen.

Gibt es drei verschiedene Möglichkeiten den Backofen anzuschließen? Wenn ja, warum gibt es drei Möglichkeiten? Eine Möglichkeite würde doch ausreichen.

Im Idealfall wird ein Küchenherd (mit Backofen) an drei Phasen betrieben. Allerdings verfügt nicht jeder Haushalt über einen entsprechenden Anschluß. Gerade in nicht renovierten Altbauten stehen häufig nur zwei oder gar nur eine Phase zur Verfügung. Damit man den Herd also auch im Altbau verwenden kann, muß es also auch entsprechende Anschlußmöglichkeiten geben. Wobei nicht sichergestellt ist, daß bei nur einer Phase auch gleichzeitig alle Heizplatten incl. Backfunktion genutzt werden können. Da könnte mitunter die Sicherung herausfliegen.

Unter uns und ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Schließe den Herd nicht selbst an, sondern laß das bitte von einem Elektriker erledigen. Ein Fehler Deinerseits kann großen Schaden verursachen.

Spannungswandler schaltet bei drei Kühlschränken ab - Ursache finden?

Hallo,

ich habe drei Kühlschränke (in einem Imbisswagen) über einen Spannungswandler mit einer Autobatterie (im Imbisswagen unabhängig von der PKW Batterie verbaut) verbunden. Das Messgerät zeigt bei der Batterie im Hänger 13 Volt, die Batterie ist demnach voll.

Link zum Spannungswandler: https://www.amazon.de/gp/product/B07DPKWN8L/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

Link zur Autobatterie: https://www.amazon.de/gp/product/B01MEF0F3V/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Dummerweise schaltet der Spannungswandler, wenn alle drei Kühlschränke gleichzeitig angeschlossen sind, ab.

Aus diesem Grund habe ich die Kühlschränke nach und nach einzeln getestet. Hier funktioniert der Betrieb über die Kombination Spannungswandler + Autobatterie einwandfrei.

Mit Hilfe eines Energiekostenmessgerätes (https://www.amazon.de/gp/product/B01IDMHYMS/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1) habe ich mir für jeden der drei Kühlschränke die Wattzahl anzeigen lassen. Ergebnis wie folgt:

  • Kühlschrank 1: ca. 50 Watt
  • Kühlschrank 2: ca. 70 Watt
  • Kühlschrank 3. ca. 90 Watt

In der Summe komme ich damit auf 210 Watt bei allen drei Kühlschränken. Der oben verlinkte Spannungswandler schafft eine Dauerlast von 600 Watt und eine Maximallast von 1.200 Watt. Demnach sollte der verlinkte Spannungswandler locker für die drei Kühlschränke ausreichen.

Anmerkung 1:

Die drei Kühlschränke sind alle drei an einer Dreiersteckdose angeschlossen. Da Kühlschrank 1 ungefähr 7m von den beiden anderen Kühlschränken entfernt steht ist hier eine 7m langes Verlängerungskabel zur Dreiersteckdose verlegt. Die Dreiersteckdose nutze ich weil ich hier einfach zwischen festem Stromanschluss und Stromanschluss über die Batterie wechseln kann. Manchmal zeigt da Energiemessgerät bei Kühlschrank 1 über 300 Watt an. Wenn ich den Stecker dann kurz ziehe und wieder neu einstecke zeigt er wieder die bereits oben erwähnten 50 Watt an.

Anmerkung 2:

Zusätzlich zum oben verlinkten Spannungswandler hängt permanent folgendes Batterie Ladegerät an der Batterie:

https://www.amazon.de/gp/product/B076Z3XF9N/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Das Batterie Ladegerät wird nur dann mit Strom versorgt, wenn der Hänger NICHT im Batteriebetrieb ist. Ist der Hänger an einem festen Stromanschluss angeschlossenen lädt das Gerät die Batterie wieder auf.

Frage:

Woran könnte es liegen, dass der Spannungswandler abschaltet obwohl die Summe der Wattzahlen der drei Kühlschränke locker unter der maximal möglichen Dauerlast von 600 Watt bleibt?

...zur Frage

Elektroanschluss Induktionskochfeld?

Hallo liebe Community,

Ich habe Zuhause ein Multifunktionsgerät. Das bedeutet einen Elektroherd und Ekeltrogußplatten. Die Kochplatten sind in Sie Arbeitsplatte eingelassen und per Kabel jede Platte für sich mit dem Herd angeschlossen.

Ich möchte jetzt gerne auf ein Induktionskochfeld umsteigen den Herd aber beibehalten. Meine Überlegung ist is die Regler für die Kochplatten "blind" zu legen. (also einfach Stecker von Platten nicht einstecken) und an die Verteilung vor dem EHerd das Induktionsfeld mit anzuschließen. Laut Beschreibung braucht das Induktionskochfeld nur 220 Volt. Angegebene Leistung ist aber 7300 Watt. Es handelt sich um folgendes Feld:

Nun meine Frage. Darf ich vor den EHerd ne Verteilung setzen und an diese das Induktionskochfeld anschließen? Gibt es andere Lösungen?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

2 Stromleitungen eine Lampe?

Hallo zusammen,

ich hätte mal "kurz" eine Frage. Wir haben 3 Möglichkeiten in unserem Neuen Bad eine Lampe anzuschliessen. Ein Leitung mit drei Kabeln über dem Spiegel, das kriege ich hin. Dann haben wir aber an der Decke zwei Möglichkeiten, an der ich auch zwei Strahler anschliessen will. An der einen Seite der Decke gibt es eine Leitung mit drei Kabeln, die ist mir auch klar. Nun kommt aber das Problem. An der anderen Anschlussmöglichkeit an der Decke kommen zwei Leitungen mit zwei 3 Kabel aus der Decke, wie schliesse ich Sie da an? Noch zur Info, ich habe einen Schalter im Bad, bei dem dann alle Lampen angehen. Hoffe ich habe es nicht zu kompliziert geschrieben. :)

Ist es auch noch Möglich nachträglich einen Dimmschalter einzubauen bzw. nachzurüsten?

Vielen Dank schonmal. :)

...zur Frage

Kann ein Induktionsfeld an zwei normale Wechselstromanschlüsse angeschlossen werden (kein Drehstrom)?

Hallo,

Ich wohne in einem Altbau, in dem leider KEIN Drehstromanschluss vorhanden ist sondern normaler Wechselstrom. In der Küche gibt es insgesamt 4 Sicherungen. Eine mit 20 Ampere und drei Mal 16 Ampere. Es ist geplant ein Induktionsfeld von Ikea anzuschließen. In der Artikelbeschreibung steht

Spannung: 220-240V. Anschlussleistung: 7400 W. Stromstärke: 2x 16A oder 1x 32A ikea.com/de/de/catalog/products/20222830/

Ist das technisch möglich zwei Steckdosen für das Feld zu „opfern“ und dann die volle Leistung am Feld nutzen zu können? Der Anschluss mit 20 Ampere und ein 16er liegen nur ca 10 cm auseinander. Ich habe leider keine Ahnung wie es mit den Kabeln und dem Anschluss am Feld selbst aussieht (ist eigentlich für 5-adrige Anschlüsse ausgelegt). Die Installation würde sowieso ein Elektriker durchführen.

Für den Backofen sollte ein Anschluss reichen oder irre ich mich ? Kleinste erforderliche Sicherung: 13 A. Spannung: 220-240V ikea.com/de/de/catalog/products/00300918/

Bliebe noch eine Sicherung für Licht, Kühlschrank, Dunstabzug, elektrische Küchenhelfer und die Waschmaschine (natürlich nicht gleichzeitig).

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?