20%ige Lösung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Begriff 20%ige Lösung ist recht unscharf gefasst, gemeint ist sicher: Wie stelle ich eine Lösung mit dem Massenanteil w(NaCl) = 20 % her. Dann ist die Frage: Wie viel Lösung will ich haben? Ein Volumen anzugeben, macht keinen Sinn, denn dann brauch ich die von so vielen übersehene Dichte. Nehmen wir als einfach an, ich brauche 1 kg Lösung. dann muss man logischerweise 200 g Kochsalz in 800 g Wasser lösen, 800g sind auch ziemlich genau 800 mL, da die Dichte einer "20-prozentigen" Kochsalzlösung so etwa bei 1,1 g/mL liegen dürfte (hebe keine Dichtetabelle zur Hand) kömmt man auf knapp ("pi mal Daumen") 900 mL Lösung. Die Schmelztemperatur lässt sich am besten experimentell bestimmen, bei der Berechnung muss man neben der Formel für die Gefrierpunkserniedrigung auch die Teilchenzahl und den konzentrationsabhängigen Aktivitätdkoeffizient einbeziehen, der bei diesem Massenanteil nicht vernachlöässigt werden darf.

statt im Internet rum zu klappern, sollte man lieber den Kopf einschalten und mal nachdenken oder im Physikbuch nachlesen, was Schmelztemperatur und Wärmekapazität sind. Wenn man das nicht jetzt intus hat, wird es in einer späteren Klausur bitter fehlen.

Hausaufgabenhilfe anrufen!

patsch93 13.10.2010, 13:39

das ist keine HA!!!

0
cyrixx 13.10.2010, 13:41
@patsch93

Ne, "Wie könnte man von dieser Lösung Schmelztemperatur und spezifische Wärmekapazität bestimmen?", sowas geht einem ja jeden Tag durch den Kopf, genau.

0

Was möchtest Du wissen?