Physik: Spezifische Wärmekapazität von Wasser?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst mal ist Fakt, dass Wasser von allen bekannten Stoffen die höchste spez. Wärmekapazität hat. Man benötigt also enorm viel Energie, um Wasser zu erwärmen.

Nachteil: Hoher Energieverbrauch, um Wasser zu erwärmen. Deshalb dauert es im Sommer so lange, bis die Seen/Meer eine ordentliche Badetemperatur haben.

Vorteil: Wenn Wasser als Energiespeicher funktioniert, kann es im Vergleich zur Masse sehr viel Energie speichern. Das macht z.B. das Wetter in Atlantiknähe im Winter sehr mild.

Hallo und guten Tag,

die spezifische Wärmekapazität ist doch nur ein Wert? Sollst du bestimmte Anwendungen betrachten, dann könnte ich etwas damit anfangen!

LG

Das ist mir im Klaren mein jüngerer Cousin wollte das ich hier nochmals diese Frage stelle aufgrund seiner Hausaufgaben bei denen er nicht weiter kam trotzdem möchte ich mich für deine Antwort bedanken mg Lukas :D

1
@LuKTeXTV

Ein kleiner Tipp: Formuliere deine Frage so exakt, dass ich nicht nachfragen muss. Dann könnte ich auch so eine Antwort leisten, wie Hamburger02 !

0

Was möchtest Du wissen?