2 wochen ohne au auf der arbeit gefehlt was kommt auf mich zu?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kündigung der Ausbildung. Kein Arbeitslosengeld für die nächsten 3 Monate. Vielleicht sogar noch Strafe, wenn du Minderjährig bist, da du nicht in der Schule warst und schulpflichtig bist.

Ob man hier auch beim Anwalt noch was gültig machen kann, weil du einen Vertrag gebrochen hast, weiß ich nicht.

Du solltest deine Einstellung zur Arbeit und Arbeitsverträgen überdenken. Arbeitsstätte sind nicht mit Schulen vergleichbar. Du bist nun Erwachsen und solltest dich dementsprechend verhalten, sonst musst du mit sämtlichen Konsequenzen leben.

Zwei Wochen unentschuldigtes Fehlen.

Da wundert man sich nur, dass dieses "Schreiben" nicht gleich die Kündigung enthielt.

Die Kündigung wg. Verletzung deiner arbeitsvértraglichen Pflichten. Was dachtest du denn? Wie kann man so blöd sein? Hast du keine Eltern, die dir sagen, was sich in der Arbeitswelt gehört und was nicht?

Mach Dir schon mal Gedanken, wo Du Dich als nächstes für eine Ausbildung bewirbst.

2 Wochen unentschuldigtes Fehlen wird wohl kaum mit einem Achselzucken zur Kenntnis genommen werden.

möglich wäre ein Rauswurf.

Eine Abmahnung ist dir sicher.

Wenn du nicht eine sehr gute Erklärung für deine Fehlzeit hast oder alternativ echt Reue zeigst und den Fehler eingestehst, ist die Auflösung des Ausbildungsverhältnisses sehr wahrscheinlich.

Hast du solche Nummern vorher auch schon durchgezogen?

Gibt es einen echten Grund für deine Fehlzeit?

Du darfst noch weitere Wochen oder Monate zuhause bleiben.

Die Kündigung des Ausbildungsvertrags.

Was möchtest Du wissen?