2 Verben in einem Präteritum-Satz

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

'sollen' ist ein Hilfsverb "der Aussageweise" (= Modalverb), und wenn ein solches Modalverb ein Vollverb qualifiziert, verändert nur das Hilfsverb seine Form, das Vollverb bleibt hingegen im Infinitiv:
Das gilt für können, sollen, wollen, mögen, dürfen, lassen und auch für zu brauchen

Also:
Du solltest ihm das melden. Ich musste dir etwas zeigen. Ihr konntet das nicht wissen. Er wollte mir etwas sagen. Sie durften das nicht hören.

"'sollte' ist allerdings auch die Form des 2. Konjunktivs in der Jetztzeit:
Du solltest ihm das eigentlich bald melden.
ODER
Du solltest in Zukunft 'im Voraus' immer groß und mit nur 1 R schreiben!

In der Vergangenheit sieht ein solcher Satz dann so aus:

Du hättest 'im Voraus' groß und mit nur 1 R schreiben sollen.

p.s. Irgendwie hab ich das Empfinden, ich habe das heute schon einmal geschrieben. Wurde es beanstandet???

Er sollte heute kommen. Sie konnte den Prüfungsausschuss gestern überzeugen. Er musste gestern pausieren. Das Hauptverb steht also im Infinitiv (ungebeugt), Das Hilfsverb wird ins Präteritum gesetzt, also konjugiert (gebeugt)

Ich musste mich bei der Polizei melden, da ich eine Aussage machen sollte.

Wie formuliere ich diesen Satz richtig?

Wie formuliert man diesen Satz richtig?

"Ich verfüge über eine gute Psyche " oder " ich verfüge eine gute Psyche"

Ich bedanke mich im Vorraus und wünsche euch ein schönes Wochenende

...zur Frage

Woher weiß ich , welche Verben in französischen mit être und welche mit avoir gebildet werden?

Also, unser Lehrer sagt, alle verben der Bewegung werden mit etre gebildet, aber igendwie haben ja alle Verben etwas mit bewegung zu tun, und andere sagen, das ist wie im deutschen, nur mit einigen ausnahmen. Und welches sind die Ausnahmen ? Und die reflexiven Verben werden alle mit etre gebildet? Danke im Vorraus, LG.

...zur Frage

Deutsche Grammatik (Präsens, Präteritum/ Gegenwart, Vergangenheit)

Ich schreibe gerade eine Geschichte im Präteritum bin mir aber nicht sicher wie dieser Satz geschrieben werden soll: Jetzt musste ich nur noch warten bis diese Schule vorbei war. Oder Jetzt musste ich nur noch warten bis diese Schule vorbei ist.

...zur Frage

Wann benutzt man im Englischen das Gerund und wann den Infinitiv?

Hallo:), Ich hab jetzt schon ein paar mal gelesen, dass hinter bestimmten Verben das Gerund steht und hinter anderen der Infinitiv. Meine Frage ist jetzt, wann verwende ich was? Gibt es dafür eine Regel, oder muss man wirklich alle Verben, die mit dem Gerund stehen auswendig lernen? Und wenn man sie auswendig lernen muss, woher bekomme ich eine Liste, wo alle Verben draufstehen? Wie ist es zum Beispiel bei imagine oder decide? Und wäre der Satz "I stopped walking to take a look into the mirror." richtig? Ich habe nämlich auch schonmal gehört, dass man das Gerund und den Infinitiv nicht in den selben Satz packen darf, für mich hört sich der Satz allerdings richtig an.

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für alle Antworten,

LG

...zur Frage

Darf seine Lehrerin ihm dafür alle Punkte abziehen?

Mein Nachbar hat einen deutschtest geschrieben. Insgesamt gibt es fünf Aufgaben. (Er ist in der dritten Klasse) die erste Aufgabe lautete: Unterstreixhe alle Verben im Text. Die hat er Komplet richtig. Die zweite Aufgabe lautete: schreibe den Text ab. Setze die Verben ins Präteritum. Hierbei hat er 0 von 6 Punkten. Er hat das Präteritum mit dem Perfekt vertauscht und die Verben zwar richtig umgeformt aber in die falsche Zeitform, undzwar in jedem Satz. In der dritten Aufhabe fehlt im ein Punkt. Der Rest ist richtig. Von 30 Punkten hat er also 23 bekommen. Und seine Note ist eine 3. ich habe mich im Internet schlau gemacht und da steht, dass man ab 72% eine zwei hat. Er hat doch 76% also müsste seine Lehrerin ihm doch eigentlich eine zwei geben. Außerdem frage ich mich, darf sie überhaupt alle Punkte für Aufgabe zwei abziehen. Ich meine klar sind alle Sätze falsch, aber man sieht ja, dass er es die zwei Zeiten einfach nur vertauscht hat, außerdem sind die Sätze im Perfekt ja alle richtig geschrieben. Und er hat ja immerhin etwas Hingeschrieben

Ich hoffe ihr könnt mir und ihm helfen. Minousa34

...zur Frage

Warum kommt der Umlaut bei "ich könnte"? KONJUNKTIV 2

Also: ich konnte (Präteritum) - ich könnte (Konj.2)

So steht es in meinem Buch. Ich habe aber gelesen, dass man nur bei starken Verben oder Hilfsverben einen Umlaut im Konj.2 hat.

So weit ich weiß, sind starke Verben, die nicht(!) im Indikativ Präteritum -te haben.

Wieso gibt es eben bei dem Beispiel hier oben einen Umlaut? Vielleicht hilft mir, wenn jemand mir erklären kann, wann man einen Umlaut hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?