2 Stunden Joggen täglich - gut für's Abnehmen?

8 Antworten

ja das wird dir was bringen und zwar früher oder später verletzungen. für den anfang ist das viel zu viel. luft und kraft sind deine stärke aber sehnen, knorpel, bänder brauchen zeit um sich an eine neue belastung zu gewöhnen.wenn die hilfe schreien, kannst du vielleicht wochen oder monate gar nicht trainieren und verlierst auch noch die lust dazu. die hälfte deines pensums reicht vorläufig völlig aus und das höchstens 3 mal pro woche. mach statt dessen daheim kraftübungen vor allem für den rumpf. damit nimmst du auch etwas ab und es ist besser für die figur als nur zu laufen.

villeicht gut zum Abnehmen aber wenn du Abnehmen willst nehme ich an du hast Übergewicht und da ist Joggen nicht das Ideale für die Gelenke ect.. ich würde lieber Schwimmen oder Radfahren das Schont u.a deine Gelenkte und 2 Std wäre sowiso zu viel fang lieber langsam an

hmm nein, übergewicht habe ich nicht. meine BMI beträgt ...22,6 (gesunde wert, wie ich angenommen habe ist zwischen 19 und 24) - ich bin 158cm groß und 56,3 kg schwer. aber ich mag nur noch etwas abspecken :)

0
@telidon

asoo na dann kannst du schon joggen :)

0

Du solltest aufpassen das dir nicht alles, irgendwann einmal zu viel wird! Du darfst dich nicht zwingen zu laufen, es soll Spaß machen! Du solltest dich nicht überfordern. Dein Körper braucht auch mal Ruhe! Erholung bzw. Regeneration des Körpers ist sehr wichtig. Ich persönlich, würde nicht öfter wie 4 mal die Woche ca 1 Stunde laufen. Zwischen 2 Läufen immer so ca 24 Stunden Ruhezeit einhalten.

www.laufen-fuer-anfaenger.at

wow..danke dir für den tipp und auch für den link!

0

Was möchtest Du wissen?