2. Namen "kaufen"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das geht, kostet aber meines Wissens mehrere tausend Euro, weil alles geändert werden muss, Eintragungen im Stammbuch usw. Kostengünstige Alternative ist ein Künstlername. ;-)

Du kannst einen Künstlernamen eintragen lassen. Oder Dich einfach als Lea-Sophie vorstellen - das hat eine Freundin gemacht - die nennen jetzt alle so, wie sie wollte.

Man kann sich informieren, ob man beim zuständigen Standesamt einen zweiten Namen nachträglich "eintragen" lassen kann. Meines Wissens nach kostet das aber Geld...

Eine sehr gute Bekannte von mir mag ihren gesamten Namen nicht und nennt sich Kuraiko. Ist nur schwierig, mit Leuten dann zu reden, die nur den "richtigen" Namen kennen.....

Kaufen kann man den nicht.

Leona96 23.08.2011, 14:28

und trotzdem irgendwie bekommen?

0
fraufrings 23.08.2011, 14:32
@Leona96

bin ich jetzt überfragt, ob man da beim Standesamt oder Einwohnermeldeamt irgendwas erreichen kann.

Man kann auch seinen Nachnamen etwas ändern lassen, aber auch nur, wenn man durch den richtigen Namen psychisch leidet. Das muss man mit Attest/Gutachten klären lassen. Z.B. wenn man Ado...lf heisst und man immer mit Hit....ler verglichen wird. Oder wenn man mit nachnamen Schei...sse heisst, dann könnte man sogar den Nachnamen in Scheibe ändern lassen.

0

also soweit ich weiß muss man den nicht KAUFEN (wär ja auch hohl!!!), man kann da i-wo hin gehen (sorry weiß nid wo hin) und da kann man sich dann, glaub mit der einverständniss der Eltern einen 2.Namen "holen"...:D

SunnyGirlLaura 23.08.2011, 14:32

jaa mit einer einverständnis geht das^^ ich weiß aber grad auch nicht wo genau man da hinmuss ^__^

0

Was möchtest Du wissen?