190 std laut Arbeitsvertrag pro Monat ist das zulässig?

6 Antworten

mal überschlagen: 190 / 4,3 = 44,2 Stunden, das ist zulässig im schönen Deutschland...Bis zu 6 tagen mit 8 Stunden ....

das wären 48 Stunden in der Woche als maximale Arbeitsdauer.

0

warum durch 4,3? Aber 6 Tage sind doch nur in Außnahmefällen erlaubt oder? Und wenn müsste es doch mit angemessen Freizeit ausgeglichen werden oder nicht?

0
@mondsternchen

Es sind 6 Werktage pro Woche erlaubt. Der Monat hat 4,3 Wochen, nicht 4 wie man immer so sagt. Zulässig bedeutet : Im gestzt steht das, obwohl es meist weniger ist.

0
@Rheinflip

Und es muss nicht ausgeglichen werden. Ein tag pro Woche ist gesetzlich frei! Meistens gibt es aber Tarife, die dich besser stellen.

0

jo, nur jugentliche unter 18 dürfen nur 160h im monat arbeiten ^^

Wenn es ein Außertariflicher Vertrag ist, dann ja. Dann wird der Verdienst auch entsprechend sein. Für deine Gesundheit ist das auf dauer nicht förderlich. Wenn es aber ein Tarifvertrag ist, dann sieht es anders aus. Dann sprich mit dem Betriebsrat oder deiner Gewerkschaft darüber.

Was möchtest Du wissen?