1.60 m und 49 kg zu dünn?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Bist du noch in der Entwicklung, das kann sich auch noch ändern, ich habe auch erst ab 16 etwas zugelegt an Gewicht und "Kurven"
  2. Es ist schlank, abr zu dünn ist es nicht
  3. Was in Foren steht ist halt relativ. Da es nunmal auch auf mehr ankommt als Größe und Gewicht... jeder Menshc ist anders gebaut.

Ich hatte mal eine Freundin, die war 1,78 und hat ganz schrecklich abgemagert ausgesehen, wenn sie unter 70 kg kam. So mit 72-75 sah sie immer am Besten aus. Sie hatte von Natur aus große Brüste und auch mehr Hintern, das war alles ganz eingefallen, wenn sie weniger wog. Ich bin 1,74 und wiege etwa 58 kg. Ich bin schlank aber keinesfalls zu dünn oder abgemagert. Ich hatte einmal 69 kg und da war ich echt proper.... für mich zu viel....

Ob du also wirklich zu dünn bist oder einfach nur schlank, dass kann ich nicht sagen, ohne dich gesehen zu haben. Man sollte halt die Rippen nicht sehen können bei normaler Körperhaltung oder nur ganz leicht.... sieht man sie gut, wäre das zu wenig.

Mit 16 ist das gar kein Problem, wenn Du ganz normal isst, was Dir schmeckt und nicht exzessiv Sport treibst. Wenn Du älter wirst, nimmst Du mit der Zeit automatisch zu.

Giwalato

Ist schon etwas wenig.

Versuch dich gesund, ausgewogen und ausreichend zu ernähren und nicht abzunehmen. Dann passts auch schon.

Auch wenn ich finde das ich eine normale Figur habe und andere das auch so sehen? :/

0
@Marax2

Ja. Auch dann solltest du dich gut ernähren und nicht weiter abnehmen.

Von zunehmen hab ich nix gesagt.

0

Keine Sorge, du bist dünn aber nicht zu dünn. Ich bin 10 cm größer und älter als du und wiege das selbe

3-5 Kilo mehr würde auch nicht schaden, aber solange es nicht weniger werden alles im Grünen bereich ;)

Was möchtest Du wissen?