15 jährige Kindersitz

13 Antworten

Wir hatten für unsere Jungs so ein Sitzkissen, das nur auf der Sitzfläche im Auto gelegt werden musste. Damit konnten sie den normalen Gurt benutzen. Auf längeren Fahrten hatten sie ein "Kuschelkissen" mit, das sozusagen ans Fenster gelegt wurde, damit sie nicht aus dem Sitz rutschten. PS: Kindersitzpflicht ist bis 12J/ bis 1,50m. LG Elfi96

Es ist Sinn der Sache eines Gurtes das er einen festhält. Und fester als ein normler Gurt wird es schon nicht sein. Oder ist es ein 5 Punkt Gurt? Der wäre freilich gewöhnungsbedürftig.

Notfalls den Sitz wieder verkaufen. Oder beim Händler wenn er noch ungebraucht ist auf Kulanz hoffen und umtautauschen. Und beim nächsten kauf "Kind" Probesitzen lassen.

ja logisch. Aber nen normaler Autogurt hält einen ja nicht seitlich fest, wenn man fahrt. Ja, sie hat momentan einen 5 Punkt Gurt Sitz. warum gewöhnungsbedürftig?

0

Auf jedenfall den Gurt vom 5Punkt Sitz NIEMALS unter den Armen durchführen und dann anschnallen, wenn man dann einen Unfall hat ist die Folge ein Komprimierung (Verengung) der Leber, Niere, Darm und anderen Organen

Die Folge: im schlimmsten Fall sofort TOD

Suche Kindersitz für mich als 15 Jähriger (Kein Scherz oder Witz)

Hallo ich bin 15 und 1,47 Meter groß. Seit einiger Zeit hat sich meine Sitzerhöhung abgenutzt und wollte mir jetzt einen neuen Kindersitz, sage mal Sicherheitssitz, kaufen. Meine Eltern wollten mir keinen mehr kaufen aber aus Sicherheitsgründen, weil ich merke das der Gurt reibt und stört, kaufe ich mir jetzt selber einen,wo meine Eltern nichts dagegen haben. Ich selber finde es nicht schlimm, meine Freunde wissen das auch, ich war auch schon beim Arzt und habe keine Störung. Jetzt stellt sich die Frage welcher passt zu mir oder wer hat die selben Erfahrungen. Geld spielt keine Rolle und möchte gerne einen mit Kopf und Seitenstützen haben. Wie gesagt Kein Scherz.

...zur Frage

Fahrrad Kaufempfehlung City- oder Trekkingrad

Hallo, für meine Frau möchte ich/ wir ein neues Fahrrad kaufen.

Es sollte verkehrssicher sein, mit Licht, Schutzblechen, Gepäckträger.

Ganz wichtig ist, dass man einen Fahrradanhänger (Croozer Kid for 1 - sollte eigentlich überall möglich sein.) und einen Kindersitz (Römer Jockey Comfort) befestigen kann.

Meine Frau hast Fahrrad fahren, es wird also hauptsächlich für die Fahrten zum Kindergarten (ca. 750m einfach), Schwimmbad ebenfalls ca. 750m einfach oder vielleicht mal zum kleinen Einkauf benutzt. Von daher soll/muss es kein Spitzenprodukt sein, aber halt auch keine Baumarkt-Gurke.

Preislich sollte es die 500€ nicht übersteigen. Haben uns beim Fahrradhändler mal umgeschaut. Preislich bleibt da nicht viel Auswahl, Evtl. Das Gudereit LC-15 Edition oder das Gudereit Comfort 7.0, Die LC-30 Edition ist dann schon bei 600€

Hier der Link zum Kindersitz: britax-roemer.de/fahrrad-kindersitze/fahrrad-kindersitze/jockey-comfort

Hier der Link zum Anhänger:croozer.de/croozer-kid-for-1

Hier der Link zur Anhängerkupplung: croozer.de/croozer-zubehoer/croozer-kid/ersatz-kupplung

Hier das LC-15: http://www.gudereit.de/kollektion/trekkingline/produktdetailseite/product/product/show/lc-15-edition.html

und das LC-30:, wobei dies schon 600€ kostet... gudereit.de/kollektion/trekkingline/produktdetailseite/product/product/show/lc-30-edition.html

hier noch das Comfort 7.0: gudereit.de/kollektion/cityline/produktdetailseite/product/product/show/comfort-70.html

Also die Frage reicht das LC 15 oder das Comfort 7.0 für diese Zwecke, wobei Hauptaugenmerk wirklich auf der Sicherheit auch für das Kind liegt.

...zur Frage

Kind befreit sich ständig aus dem Kindersitz. Was tun?

mein bruder(knapp 3) befreit sich während der autofahrt dauernd aus dem sitz um bessere sicht zu haben.er schiebt die gurte dann immer seitlich runter und reckt sich dann in richtung fenster. das schloss bleibt immer zu, aber er soll es eben nicht machen. wenn man ihm dann sagt er soll das lassen und sich angurten dann kommt NEIN!!. man kann ihm die gurte zusammenbinden, aber er schiebt das tuch runter und macht das gleiche wieder. gibt es da irgendeine sicherung oder so, denn wir sind ratlos. er versteht es nicht, was für eine gefahr das sein kann, er ist ja noch 2, also: Was tun?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Rehasitz ohne Gurt? oder andere Idee?

Vorab, ich bin 16 Jahre alt und bin allerdings sehr klein für mein Alter (nur 1,37m) und wiege nur etwar 40kg. Bei mir ist es so dass ich im Auto auf einen Kindersitz angewiesen bin da mir der Gurt sonst am Kinn entlang geht. Weil ich auch noch ehr lange Beine im Verhältnis zum Oberkörper habe, habe ich selbst mit einer Sitzerhöhung bei fast allen Autos das Problem das der Gurt auch wenn er ganz nach unten gestellt ist meistens trotzdem noch am Hals entlang geht. Deswegen habe ich immer noch einen Kindersitz mit Kopfstütze, das ist mir auch nicht peinlich, da gibt es andere Sachen die wesentlichen mehr nerven (Klamotten kaufen die nicht so kindlich sind oder wenn man wo nicht ran kommt...). Außerdem hab ich irgendwann selbst gemerkt das ich im Kindersitz wesentlich besser sitze als auf dem normalen Autositz, da geh ich total unter.

Als ich vor einer Woche mit meinem Freund (18) im Auto unterwegs war sind wir von der Polizei kontrolliert worden.

Ich saß in meinem Kindersitz (Römer Kidfix SICT) auf dem Beifahrersitz, als mich der Polizist fragte wie alt ich denn sei und wie groß, meinte er nur dass ich für den Sitz zu alt bin und bad mich ohne platz zu nehmen. Dann sah der Polizist aber auch ganz schnell ein dass das auch wenn der Gurt in der niedrigsten Einstellung ist bei mir nicht geht. Er sagt ich bräuchte dann aber einen sogenannten Rehasitz der eben speziell auf meine Größe abgestimmt ist da mein Kindersitz nur bis 36kg und eigentlich auch nur bis 12 Jahre geeignet wäre. Er verwarnte uns nur und meinte ich solle mir möglichst zeitnah einen passenden Sitz besorgen.

Jetzt habe ich am Wochenende mit meinen Eltern in so einem Sanitätsladen und haben 2 Modelle angeschaut. Einmal einen Recaro Monza Nova 2 Reha (bis 50kg zugelassen) und einen Carrot 3 XL (bis 75kg glaube ich), jedoch müsste ich mich in beiden Sitzen mit so nem Gurtgeschirr festschnallen was ich ziemlich unangenehm finde und ich kann mich dann kaum noch bewegen und nicht mehr nach vorne beugen. Der Carrot ist noch ein bisschen besser weil der zumindest nicht so nen blöden Gurt zwischen den Beinen hat aber obenrum ists trotzdem fest, die Gurte müssen ja stramm sein meinte der Verkäufer. Da war mein alter Sitz eindeutig für mich am bequemsten.

Meine Frage gibt es andere Rehasitze bei denen ich mich nicht mit so nem doofen Gurtgeschirr anschnallen muss, oder hat jemand noch eine andere Lösung?

Gruß Sophie

...zur Frage

Welche Sattelgurtform passt am besten auf mein Pferd?

Hallo! Ich habe eine 5- jährige Lipizzanerstute, Maya, und reite sie mit einem Dressursattel von Passier, wofür sie grundsätzlich einen Kurzgurt mit 50 cm Länge braucht. Zur Zeit nutzen wir einen normalen geraden Gurt mit Neoprenbezug, welcher ihr jedoch immer sehr nach vorne rutscht und sie mehr oder weniger zwickt.. Längentechnisch hab ich deswegen schon rumprobiert, ist mit längerem Gurt genauso, nur dass wir die dann auf beiden Seiten im obersten loch einschnallen müssen. Der Sattel selbst wurde erst vom sattler angepasst, passt also. Grundsätzlich geht es darum, welche Gurtart ihr mir empfehlen könntet :) Dabei meine ich vor allem auch welche Form, z.b. Mondgurt etc Ich freue mich auf eure Antworten! Lg

...zur Frage

Welchen Kindersitz würdet ihr für einen 4 jährigen nehmen?

Mein kleiner 4 Jahre alte cousin braucht einen neuen kindersitz er saß vorher in einem rückwärts gerichteten Kindersitz und jetzt braucht er einen neuen er ist 105 cm groß und ungefähr 15 Kilo schwer wir haben überlegt ob wir einen 5 Punkt Gurt Kindersitz holen wir fahren immer längere Strecken und er schläft immer gerne im Auto ein er hat sich auch öfters während der Fahrt abgeschaltet und zappelt auch mal gerne rum aber wir sind uns noch nicht sicher welchen wir holen in welchen Kindersitz würdet ihr ihn den mitnehmen?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?