13 - 18 kg in 4 Wochen loswerden

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lass Dir keinen Unsinn einreden von einer Woche fasten, schadet dem Körper nur, was der K in einer Woche nicht erhällt, lagert er danach ruck zuck wieder ein und sogar mehr... einfach nach 18 Uhr nichts mehr essen, viel trinken...wenn 2x in der Wo.schwimmen gehst u.2x eine Stunde laufen gehst ( NICHT JOGGEN) zügig laufen hilft viel... ausserdem hast Du bei Deiner Gr. nicht unbedingt zu viel an Gewicht, Süsses meiden, viel Gemüse u. Obst... kauf Dir ein Buch über Trennkost u. halte Dich etwas daran dann reicht es völlig viel Erfolg

Hallo StarSilver, als erstes würde ich gerne von dir wissen warum "du schneller ab und wieder zu nimmst"? Liegen bei dir körperliche Erkrankungen, zB. des Stoffwechsels vor? Zu deinen Zielen kann auch ich dir nur raten; Das ist zu viel Gewichtsverlust in zu kurzer Zeit! Dein BMI liegt mit 23 im Normalbereich, dass heißt das aus gesundheitlicher Sicht keine Gewichtsreduktion notwenig wäre. Aber natürlich solltest du dich in deinem Körper wohlfühlen. Von Radikaldiäten (und die wären in diesem Fall unabdingbar) rate ich dir strikt ab. Dein Körper fällt dann wie schon erwähnt in den Hungerstoffwechsel und versucht Reserven in den Fettdepots zu sammeln - auch wenn du wieder "normal" ist. Das Resultat ist eine rasche Gewichtszunahme. (Eventuell liegt auch hier das Problem des schnellen Zu-und Abnehmens???) Für den Körper unbedenklich und ein Garant für ein erfolgreiches und dauerhaftes(!!!) Abnehmen ist tatsächlich ein langsamer Gewichtsverlust (ca 1-3 kg/Monat!) und eine ausgewogene Ernährung. Das heißt ganz simpel: viel Gemüse, Obst, 2 x wöchentlich Fisch und fettarmes Fleisch, am besten Hähnchen, fettarme Produkte bevorzugen bei Milch, Wurst, etc. Kochbücher als Anregung für leckere Rezepte empfehle ich dir gerne. Für einen "Schnellstart" kannst du es erstmal mit Gemüse und proteinreicher Kost, viel Trinken (!), wenig Kohlenhydrate und Fett (auch versteckt in Käse/Wurst) versuchen. Versuche Süssigkeiten zu reduzieren oder wenn es dir leicht fällt wegzulassen. Und der schon oft erwähnte Sport sollte unbedingt mit ins Boot! Im Sommer ist doch schwimmen, laufen und radfahren ideal. Oder sich eine "Komplizin" für FitnessStudio suchen. So, dass war schon mal ein Schuss ins Blaue bei dir - für eine ausführlichere Beratung würde ich gerne mehr Fakten wissen. Ess-Verhalten und Vorlieben, Bewegungsverhalten, Gewohnheiten die mit Essen in Verbindung stehen etc.
Schreib mich einfach an, wenn du mehr wissen möchtest ich helfe dir gerne!

Am besten nimmst du nicht so schnell ab.Das ist ungesund! Auf jeden fall viel gesundes essen aber nicht weniger oder hungern.Denn dass führt zum Jojo-effekt und macht dich nur noch dicker.Mindestens 3 Stunden in der Woche und am besten machst du Ausdauersport und Muskelaufbau.Also wäre ein Fitnessstudio genial.Such dir noch ne Seite wo du deinen Kalorienbedarf und Grundumsatz berechnen kannst. Lade dir noch das Programm ''Kaloma''herunter.UNd kürze deinen Kalorienbedarf um ca. 400 kcal

Falls du fragen hast oder etwas net verstehst melde dich bei mir

Insgesamt 3 Wochen kein Sport - ich werde fett :(?

Ich war gerade so gut beim abnehmen, mir fehlen noch 5-7 KG. Doch seit 10 Tagen ist mein Fuss komplett im Verband und ich hatte eine OP. Ich kann erst in 12 Tagen wieder Sport machen, also 3 Wochen kein Sport. Ich fahre so gerne Fahrrad oder gehe in GYM. Ich ernähre mich soweiter weiter normal. Ich habe Angst fett zu werden. Wer hat Tipps??

...zur Frage

In 5 Wochen 10kg abnehmen wie?

Hi ich bin 12 (werde in ungefähr 2 Wochen 13), bin weiblich, bin 1.55 groß und wiege 59 kg und will 10kg in 5 Wochen abnehmen. Wie soll ich es machen? Kann mir jemand einen Diätplan sagen oderso? Danke im voraus

Edit: Ich lasse es mit dem abnehmen sein, danke für die Antworten <3

...zur Frage

Gesund abnehmen. Worauf muss ich achten?

hallo. ich (18) möchte gerne eine gesunde(!) Diät anfangen, mit der ich 5-8 kg abnehmen kann. ich bin ca. 1,60m groß und wiege 62 kg. ich weiß, dass das noch ziemlich normal ist, aber ich möchte mich wieder wohler mit meinem gewicht fühlen. zurzeit esse ich leider sehr ungesund und viel und auch Sport habe ich kaum gemacht. wie ist mein grundumsatzt und wieviel kcal kann ich essen, um, zwar zwar relativ schnell, aber auch dauerhaft abzunehmen? (0,5 - 1 kg die Woche?) welche Sportarten könnt ihr mir empfehlen? schwimmen und farradfahren fällt leider weg, aber ich hätte gerne alternativen zum joggen. was kann ich noch beachten? danke. :)

...zur Frage

4 Wochen kein Sport; nehm ich viel zu?

Hi, Ich bin 16 Jahre alt und habe vor 4 Monaten angefangen, ins Fitnessstudio zu gehen, und habe meine Ernährung komplett umgestellt. Habe jetzt in diesen 4 Monaten 13 kg abgenommen (von 79kg auf 66kg). Außerdem habe ich täglich nicht mehr als 1300 kalorien zu mir genommen. Jetzt hab ich aber Sommerferien und fahre für 4 Wochen nach Italien und kann nicht ins Fitnessstudio. Und ich glaube auch, dass wir öfters essen gehen und Eis essen. Natürlich habe ich jetzt Angst, wieder zuzunehmen und wollte fragen, wie ich das verhindern kann. Am besten ist es natürlich, wenn ich mein Gewicht irgendwie halten könnte. Danke schonmal für eure Antworten vielleicht auch eigene Erfahrungen.. Lg

...zur Frage

Was muss ich essen was nicht um abzunehmen?

Ich M 13 will 3-4 Kg abnehmen

...zur Frage

Ist es möglich 13 kg in 3 Monaten abzunehmen?

Hey ist es möglich 13 kg abzunehmen in 3 Monaten ohne zu hungern mit viel sport und gesundem essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?