12v DC Klingel vier Anschlusskabel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich zwei Klingeltöne.

Die Dauerspannung wird benötigt, damit die Klingelelektronik selbst Spannung bekommt. Der Klingeltaster fungiert dann lediglich als Impulsgeber.

Wenn du nur zwei Adern hast, oder keine 12V DC, kannst du diese Klingel dort nicht ohne weiterres anschließen.

Ansonsten:

Rot -> Spannungsversorgung Plus

Schwarz -> Spannungsversorgung Minus

Plus über den Taster geführt, auf eine der beiden Klemmen mit "Bell".

Vorsicht: Zwischen +12V und -12V sind 24V!

Vielen Dank für prompte Rückmeldung.

Reicht es denn nicht aus, wenn die Klingelelektronik gleichzeitig mit dem Klingelimpuls ihre Stromversorgung bekommt??

Die Klingel soll über eine Infrarot Lichtschranke ausgelöst werden. Und da hatte ich eigentlich nur zwei Drähte vorgesehen. Der Stromkreis eines 12v Steckernetzteils wird über die Lichtschranke geschlossen.

Danach müsste ich also noch eine dritte Leitung legen?!

1
@doldi51

Genau :).

Wenn du einfach nur die Ader vom Klingeltaster auf VCC brückst, hat die Klingel selbst nur solange Spannung, wie der Klingeltaster gedrückt ist (bzw. die Lichtschranke geschlossen ist).

Wenn du den Klingeltaster loslässt, wird die Klingel nicht mehr versorgt und der Klingelton abgebrochen.

0
@Franky12345678

OK; im Prinzip würde dann die Brücke nach meinem Verständnis reichen.

Denn warum braucht die Klingel Strom, wenn sie nicht klingeln muss.

Ich werde es erstmal mit einer Brücke ausprobieren. Und wenn das dann nicht ausreicht muss ich halt noch ein drittes Kabel legen. Ich werde dann wenn es fertig ist hier gern noch einmal meine gewonnenen Erkenntnisse mitteilen.

1
@doldi51
Denn warum braucht die Klingel Strom, wenn sie nicht klingeln muss.

Damit der Klingelton zuende läuft, auch wenn der Taster losgelassen wird.

0

Ohne skizze etwas unsicher, nach deiner Aussage sehe ich es so:

VCC ist der + Pol, Gnd der gemeinsanme "Ground".

Also: rot = + 12V

schwarz: für alle also der gemeinsame Pol

Klingel1 erhält gün (und den gemeinsamn GND)

Klinge2 erhält gelb (und den gemeinsamen GND)

Vielen Dank für prompte Rückmeldungen.

Reicht es denn nicht aus, wenn die Klingelelektronik gleichzeitig mit dem Klingelimpuls ihre Stromversorgung bekommt??

Die Klingel soll über eine Infrarot Lichtschranke ausgelöst werden. Und da hatte ich eigentlich nur zwei Drähte vorgesehen. Der Stromkreis eines 12v Steckernetzteils wird über die Lichtschranke geschlossen.

Danach müsste ich also noch eine dritte Leitung legen?!

Inzwischen habe ich ein kleines Video gefunden in dem ein Funktionstest der Klingel gezeigt wird.

Eigentlich alles ganz einfach; rot und schwarz sind die Versorgungsleitungen.(12V +/-) Über diese Leitungen wird in der Klingel ein kleiner Kondensator aufgeladen.

Gelb und Grün sind nicht zwei verschiedene Klingeltöne (Bell1 / Bell2) sondern die Leitungen die beide zum Klingelknopf gehen. Wenn der Klingelknopf gedrückt wird werden gelb/grün kurzgeschlossen und via Kondensator ein Klingelton erzeugt.

Wenn die Versorgungsspannung abgeklemmt wird schafft der Kondensator noch zwei Klingeldurchgänge.

0

Was möchtest Du wissen?