Schaltung richtig ? - Aus 5V + 12V = 7V für Arduino Projekt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du von früheren PC Zeiten sprichst, solltest du ein wenig mehr über Elektronik wissen.

Zur zum verständnis eine gedankliche Auffrischung von mir. Dein Lüftertrick funktioniert natürlich nur, wenn du zwei separate Netzteile mit jeweils getrenntem Plus und Minus hast. Sonst gibt es ja nur einen gemeinsamen Minus und da müsste der Lüfter an die weiligen Plusklemmen geklemmt werden.

Theoretisch funktioniert das wohl mit einem Lüfter, aber ob das auch sinnvoll für deine Vorhaben funktioniert, musst du testen. ;-)

Habe eben erst in deinen Plan geschaut. Aha, da gibt es einen Operationsverstärker und von DMS -also Dehnungsmessstreifen ist das die Rede.

Ich verstehe noch nicht ganz, wofür du die 7 Volt benötigst, das geht für mich aus deinem Plan nicht hervor. Falls es auch 6 V sein dürften und du quasi 2 mal 6 V für den OP benötigst, warum wendest du nicht die virtuelle Masse an? Machst aus den 12 Volt zwei mal 6 V für die OP Speisung.

Ich habe für solche Zwecke ein super billiges Schaltnetzteil von Pollin, das in einem Rutsch 1,8 V ; 3,3 V ; 5 V ; 12 V und 30 V liefert. Aus den 30 Volt kann ich mit einem Stepdown Regler jede andere Spannung machen die ich gerade brauche.

Für solcherlei Bastelprojekte habe ich mehrere Labornetzteile und auch jeweils 3 Stepdown und 3 Stepup Regler. In Übersee bestellt baut die kein Mensch billiger.

Wenn Du die 7 Volt nur für den Lüfter benötigst, dann geht es. Allerdings benötigten die damaligen PCs mehr Strom, so das es kein Problem war, die 5 Volt als Minus zu benutzen.

Bei der heutigen Technik ist das leider nicht so einfach möglich. Es gibt Abhilfe, aber nur , wenn ausschließlich der Lüfter an den 7 Volt angeschlossen wird.

Die 5 Volt dienen hier als Referenzspannung für einen Negativ-Regler. Zwischen der 12V Ader und dem Emitter vom BD244 finden sich die 7 Volt. Der Transistor ist notwendig, da die 5 Volt durch die Lüfterlast nicht "hochgezogen" werden dürfen und alles durch die Überspannung kaputt geht.

Ein kleiner Kühlkörper kann nicht schaden.

falsches Bild hochgeladen -.-

Was möchtest Du wissen?