125er Theorie für Auto?

3 Antworten

Man braucht 12 Grundwissen Theoriestunden. 2 Stunden extra für Auto und 4 Stunden extra für A1. Macht insgesamt 18 Unterrichtsstunden, wenn du es zsm machst.

Bei der Prüfung bekommst du dann 20 allgemeine Fragen, 10 Fragen zu A1 und 10 Fragen zu Auto. Eine Prüfung nur für 125er ist nicht ausreichend für Auto.

Wenn du Auto erst später machen möchtest, brauchst du eben eine extra Prüfung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ja wollte es später machen... trotzdem danke...

0
@LonelyFox530

Wenn du den B Führerschein über ein Jahr später machst, musst du ca. 6 Grundwissen Theoriestunden wiederholen + 2 Auto Theoriestunden.

Bei der Theorieprüfung hast du dann jedoch nur noch 20 Fragen, statt üblichen 30.

0

Wie schon erklärt: Nein. Die Prüfung für den PKW beinhaltet andere Fragen, aber du kannst beide Prüfungen gleichzeitig ablegen.

Die Crux: Du musst das Mindestalter für die Theorieprüfung vom BF17 erreicht haben wenn du beides zusammen machen willst. Der Stichtag für die Prüfung ist dann frühestens 3 Monate vor deinem 17. Geburtstag.

Ich gehe aber davon aus das du den A1 schon mit 16 oder kurz vor dem 16. Geburtstag machen willst?

Woher ich das weiß:Beruf – Habe regelmäßig damit zu tun. ;)

ja kurz vor dem 16. geburtstag

0
@LonelyFox530

Dann kommst du leider nicht darum für den BF17 noch einmal eine Theorieprüfung (und die Ausbildung dafür) ablegen zu müssen. :(

0

Nein, du musst dafür eine erneute Theorie Prüfung ablegen.

Oder machst du beide Führerscheine zusammen?

Dann geht es unter Umständen in einer Prüfung:

20 Grundwissenfrage

10 für A1

10 für B

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

nein wollte den a1 jetzt machen und dann mit 17 1/2 auto... :( schade, danek für die antwort..

0
@LonelyFox530

Nein, dann musst du eine neue Prüfung machen.

Aber bekommst dann nur 10 Grundstofffrage und 10 B Fragen.. darfst dann aber nur 6 Fehlerpunkte machen.

0

Was möchtest Du wissen?