1200 kcal, okay?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kein Wunder das du nicht ab nimmst wenn du deinem Körper viel zu wenig Energie lieferst. Der versucht gerade händeringend zu überleben da du mit 1200kcal deutlich unter deinem Grundumsatz liegst und man unter diesem NIE liegen sollte da das die Kalorien sind die dein Körper noch im Koma bräuchte um überhaupt ordentlich zu funktionieren. Bei deiner Größe und deinem Gewicht (was übrigens normalgewicht ist) solltest du gut 1600-2100kcal essen (die 1600kcal als Minimum, die 2100kcal sind jetzt geschätzt dein Maximum). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 10:28

Hey Danke für deine Antwort! Also wenn ich 1600 kcal esse, bin ich trotzdem noch im Defizit? Ich habe so einen komischen Grundbedarfsrechner benutzt und der meinte meine Kcal Grundbedarf würde bei 1500 liegen...😳 vielen Dank! Hast du einen guten Tipp wie ich den Grundumsatz errechnen kann? Genauer?

0
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 10:55

Kann es denn sein, das ich eine Stoffwechselerkrankung habe? Weil ich bei 1200 echt nichts abgenommen habe...
Ein anderer hat geantwortet das 45-52kg bei 171 Ideal wäre?! Ist das nicht schon im Untergewicht?
Ich habe mittlerweile Angst mehr zu essen, weil ich dann glaube ich nehme noch mehr zu. Ich will einfach nur 5 kg Fett abnehmen...mehr nicht. Danke für deine liebe Antwort! LG

0

Hallo! Du hast Idealgewicht und offenbar ein Problem mit Deinem Körper. Pass auf Dich auf. 

Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt.

1200 Kalorien sind zu wenig, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 10:30

Danke :) aber ich esse so gerne...ich glaube ich wäre eher ein Fall für Fettsucht, falls ich eine Tendenz haben sollte. Aber 64kg ist doch eher Normalgewicht...Idealgewicht wäre doch 58-59 kg...und auch auf die Optik kommt es an. Mein KFA ist ja auch ziemlich hoch....danke für deine Sorge :) liebe grüße!

1

Du hast deinen Stoffwechsel geschrottet. Dein Körper ist im erhaltungsmodus. So speichert er jede mahlzeit weil er glaubt das er sich in einer hungersnot befindet. Erhöhe deine Kalorien mal auf 1400kcal zwei wochen.. danach 2 weitere auf 1600kcal usw. Am anfang wirst du bestimmt etwas wasser ziehen. Achte nicht auf die waage sondern schau in den Spiegel. Dein Stoffwechsel muss wieder was auf touren kommen. Und kohlenhydrate sind nicht dein Feind. Sie machen auch nach 18uhr nicht dick. Ich esse meine 2500kcal inkl. 300gr kohlenhydrate meist abends nach 18uhr. Google mal nach high carb low fat. Bei youtube victors fitnessküche. Das du deine kalorien trackst ich schon mal super... investiere dein geld am besten mal in ein fitbit charge hr. Dann siebst du zu 95% genauigkeit wieviel du verbrauchst Hoffe konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avoid888
16.02.2016, 17:53

Hey! Danke für deine Antwort!
Ja seid vorgestern habe ich meine kcal jetzt auf 1500 erhöht. Aber immer noch Max 100-130 g Kh....ich glaube auch ich habe den etwas "geschrottet" weil ich meinen Stoffwechsel echt nicht wieder erkenne! Also eig wollte ich mir eine Pulsuhr von Polar oder Sigma mit App holen, weil die FitBit charge hr im Inet bezüglich des Pulses so schlechte Rezensionen hatte und ich eig damit auch arbeiten möchte...bei verschiedenen HIT Einheiten oder auch im Krafttraining. Zwar ist das nie so genau wie ein Brustgurt aber der nervt eher beim Training!

Hast du da vll eine Empfehlung?
Vielen lieben Dank!
LG

0

In meinen Augen bringt Kcal zählen nicht soviel. Eine Möglichkeit ist über einen Zeitraum von mind. 7 Tagen auf schnellwirksame Kohlehydrate wie Zucker, Weizenmehl und ahnliche Produkte zu verzichten. Iss doch Abends einfach mal einen Salat mit Hähnchenfleisch oder Tofu und die Pfunde schmelzen. Oder mal Kabeljaufilet aus der Pfanne mit Blumenkohl oder Broccoli. SpezialTipp: Kauf dir einen Dampfgarer ;), fettarm und mach 2-3 Tage mal einfach nur Low-Carb dann hast du keine Probleme mehr mit deinem Gewicht.

Eine richtige Tendenz erreichst du nach 3-4 Tagen (daher ist tägliches Wiegen völliger Schmarrn). Ein bis zwei mal die Woche reicht. Und kein Zucker oder Süßstoffe. Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avoid888
05.02.2016, 23:55

Das mache ich...abends keine Kohlenhydrate...kochen tue ich jeden Tag, vorkochen auch..mein KFA ist doch viel zu hoch oder?! Ab 30% fängt schon Adipositas Stufe 1 an...
Aber danke für deine Antwort :-)
Also ist es nicht zu wenig?

0
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 00:16

Okay danke...also bin ich wohl doch einfach nur fett...
Danke für die langen antworten und Hilfe
Gruß

0
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 10:31

Die Zahlen machen mir nicht so das Problem...eher meine Optik :-( Danke :-)

0

Das ist einfach nur krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kraftsport = Muskelaufbau und durch Muskelaufbau nimmst du zu
Wenn du wirklich abnehmen willst solltest du dich allein darauf konzentrieren und keinen Kraftsport betreiben.
Ich Gewicht ist aber auch völlig in Ordnung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniformhumor
05.02.2016, 23:57

*Dein - Und 3 Monate ist nicht sonderlich viel, das braucht seine Zeit :)

0
Kommentar von Avoid888
06.02.2016, 00:03

Kein Krafttraining??? Oh man :( ich hasse Cardio Training und Krafttraining ist wenigstens etwas worauf ich mich freuen kann...aber die Form meines Körpers sieht halt nicht gut aus :/ aber danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?