10.Klasse Gymnasium

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast G8, also noch zwei jahre kursstufe vor dir, die man meiner Meinung nach noch durchaus probieren sollte, schließlich verliert man die mittlere Reife dadurch ja nicht. ich mach auch grad die kursstufe in k1 und durch die Abwahl gewisser Fächer ist die echt einfacher als Klasse 10. Ich würd dir ausdrücklich empfehlen, mach das Abi. Für die Prüfung kann man sich neben mathe und deutsch schließlich BK oder auch Sport, wenn dir das liegt, wählen. latein und physik kannst du z.B. auch abwählen, von daher PROBIERS DOCH EINFACH. sofern du nicht arzt oder so werden willst, hast du ja sogar mit ner 4,0 noch im Abi bestanden und hast en vorteil anderen auszubildenden wie zum Beispiel realschülern gegenüber. Also ich find die Kursstufe echt geil, und außerdem is es lustig, wie sehr du von kleineren schülern geachtet wirst und dass dich Lehrer, die dich früher angeschrien haben, jetzt mit Sie anreden und dich so erwachsen behandeln.

Hallo Shiit, Mein Sohn hat vor Jahren ähnlich argumentiert. Kein Bock mehr auf Schule. Hat danach die 10. Klasse gegen die Wand gefahren. Ich war sehr enttäuscht. Jedoch hat er danach doch die Kurve bekommen. Er erst nämlich danach aufs Berufsskollege gegangen. Das Fach konnte er sich aussuchen. Nach 2 Jahren Berufskollege hatte er das Fachabitur im Fach Wirtschaft u. Verwaltung. Du kannst es, wenn Du willst ebenfalls das Berufskollege besuchen u. ein Fachabitur machen. Ich weiss natürlich nicht ob Du nur noch 1 Jahr bis zum Vollabi hast. Dann würde sich das Berufskollege nicht mehr für Dich lohnen. Die Möglichkeiten bei einem Fachabi sind danach eine Berufsausbildung zu machen oder das Fach wofür Du Dich interessiert an einer Fachuni studieren. Viel Glück für Deine Entscheidung. Gruss Iwores.

Hallo, es gibt soooo viele, die genau das gleiche Problem haben wie du: irgendwann hat man halt auch einen Durchhänger und keinen Bock mehr. Du solltest dir aber wirklich sehr gut überlegen, ob du dir so kurz vor Schluß selbst alle Möglichkeiten nehmen möchtest. Denk mehr über die Zukunft nach und nicht darüber, dass du jetzt nicht möchtest. Mit dem Abitur stehen dir fast alle Berufe offen. Schmeiß das nicht weg. Viele, die nach der 10 (ich weiß jetzt nicht, ob es in BW auch schon G8 gibt, ich gehe jetzt mal vom früheren Modell aus) abgegangen sind, haben es später bereut, weil sie sich einfach selbst den Ast abgeschnitten haben und es später viel schwieriger ist, wenn man erst mal aus dem Lernen raus ist. Viel Erfolg!

es gibt G8, aber abgehen tut man nach Klasse 10

0

nach der 10 hast du mittlere reife. realschulabschluss. das kann man auch auf den ehem.hauptschulen (jetzt"realschule plus")machen.ich würde an deiner stelle zum.versuchen noch abi zu machen,weil ich mich einfach ärgern würde,dass ein hauptschüler genau den selben abschluss dann hat wie ich,obwohl der 5 jahre hauptschule hinter sich hat und ich 5 jahre gymi. und ehrlich,mittlere reife an ner realschule plus ist so gut wie geschenkt.das ist pupseinfach im vergl.zu gymis(ich kenne genug leute die ne mittlere reife auf der haupt gem.haben u.bin selbst in der10.gymi).also versuch doch wenigstens abi zu machen(sonst find ich war die arbeit i.wie umsonst)-schadet ja nicht.weil auch wenn du nicht studieren willst(will ich auch nicht)bist du td mit nem abi immer besser dran,als wenn du nach der 10.abgehst.die 3jahre hälst du ja wohl noch aus. viel glück dir!

es sind für haupt-, real- und gymnasialschüler 6 Jahre zur mittleren Reife. (Hauptschüler 1 Jahr Werkrealschule zusätzlich)

0

also du kannst ab der 10. klasse abrechen aber wenn du abi machst dann wirst du besser angenommen nur wenn du schon jetzt kein bock mehr auf schule hast dann würde ich dir auch raten es zu abrechen und bürokauffmännische berufe machen oder kinderkrankepfleger/in und und und...

Was möchtest Du wissen?