1 sekunde nach rechts geschaut, gebet ungültig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sag mal, für was hältst du eigentlich deinen Gott?

Was musst du von ihm glauben, dass du in Panik ausbrichst wegen einer solchen Lapalie? Weißt du, dass du damit nicht nur dich, sondern auch ihn, deinen Gott lächerlich machst?

Bist du wirklich der Meinung, dass dein Gott ein Bürokrat ist, der dein Gebet wegen Formfehlers zurückweist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ! Du so eine Vorgabe hast, dann solltest Du Dich schon bemühen, die Regeln einzuhalten.....

Konkret wurde es ja schon beantwortet, dass es zwar das Gebet nicht ungültig macht, aber unerwünscht ist...

Daher stehst Du ja noch auf der "sicheren Seite".....

also "noch alles gut".....

Aber das war nicht mein Motiv, etwas dazu zu schreiben....

eher beschäftigt mich die Frage, ob "Allah" wie z.B. : ein Kaffeeautomat funktioniert.....

du brauchst 1.-€, damit in Kaffee herauskommt....

wirfst Du nur 99 Cent ein, kommt "Nix" dabei raus.....

genausowenig wie bei dem, der nur 51 Cent, oder 23 Cent einwirft.....oder 0 Cent....

hm.....

naja, darauf werde ich wohl nie eine Antwort/Klärung erhalten (können ).....

Allerdings erinnert es mich an meine Zeit bei McDonalds.. wo ich mal jobbte....

ein jüngerer Mann bestellte... und bestellte....

Beim bezahlen merkte er dann, dass ihm 15 Pfennig fehlten..... 

Nein !...

....ich hätte ihm die Ware für 33,50 Mark nicht geben dürfen/müssen/sollen.....

gab sie ihm aber, und legte die 15 Pfennig selbst drauf... erzählte es später meinem Schichtleiter... und der meinte:

" Im Umsatzsinne richtig gehandelt.... hier hast Du die 15 Pfennig wieder... ( er gab mir 50 Pfennig).....aber mach das nicht zur Gewohnheit...."

Da würde ich mich einfach prinzipiell fragen, inwieweit der "Der islam" 100 % fordert... oder ob auch mal 95 % genügen.....

Das ist glaubensmäßig sicher ein schwieriges Thema.....

werden 95 % akzeptiert... kommt der nächste an... mit 89 %... der übernächste mit 63 % usw......

jedenfalls wünsche ich dir Alles Gute... und immer "Vollerfüllung".....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HumanistHeart 24.06.2016, 19:49

Euer Gott ist offensichtlich ein profilneurotischer Kleingeist.

2
Jogi57L 24.06.2016, 19:54
@HumanistHeart

also man muss sich schon überlegen... wo "dieserGott"... oder "dieser Glaube"... eine Grenze zieht.... aber... DU würdest von mir auch nen Kaffee bekommen, der 1.-E kostet, selbst wenn Du nur 91 Cent hättest... :-))....

lol, ok, dann aber ohne Milsch und Zucker... :-)))))

aber im Ernst.. egal, ob Judentum, Christentum, Islam.... man "kann nicht alles" durchgehen lassen, oder ?

0
HumanistHeart 24.06.2016, 20:15
@Jogi57L

... man "kann nicht alles" durchgehen lassen, oder ?

Stimmt. Nicht wenn man ein profilneurotischer Kleingeist ist.

1
Jogi57L 24.06.2016, 20:20
@HumanistHeart

leider trifft man in allen Religionen immer wieder mal solche an....

aber da kann Kommunikation und Austausch durchaus hilfreich sein.... wobei manche so sehr auf ihre individuelle Richtung fixiert sind, dass gar nichts... irgendetwas nützen würde.....

0

Esselamu alejkum

Es ist definitiv unerwünscht und du solltest es vermeiden aber dein Gebet sollte inschallah gültig sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ничё не понял - habe da zugegebenermaßen nicht viel von Deinem Vokabular verstanden. Dagegen sind ja Beamtendeutsch und deutsche Regulierungswut, gepaart mit preußisch-bundesdeutscher Penibilität, Kindergeburtstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines wissens nach ist es mekruh zur seite tu gucken aber das gebet wird nicht ungültig . Es wird erst ungültig wen man die brist weg dreht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salam 

Es ist Makruh (unerwuenscht/verpoent) im Gebet das Gesicht von der Qibla (Gebetsrichtung) abzuwenden, jedoch wird das Gebet dadurch nicht ungueltig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder eine Frage fürs Kuriositätenkabinett? 

Warum sollte es Allah stören, wenn dein Blick mal ein wenig wandert? Er hat dich doch so geschaffen, wie du bist ...  Einschließlich der kleinen Unzulänglichkeiten.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?