1 Liter Salzsäure pH=2 in pH=3 umwandeln

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach, Du musst mit dem Faktor 10 verdünnen!

Also den Liter Salzsäure mit 9 Liter Wasser zu 10 Liter Säure verdünnen, den der pH-Wert gibt die Konzentration der Oxonium-Ionen in 10er Potenzschritten an.

pH-Wert 2 bedeutet ja, es sind Oxoniumionen mit der Konzentration 10 hoch minus 2 pro Liter enthalten,

pH-Wert 3 bedeutet, es sind 10 hoch minus 3 pro Liter, das ist zehnmal weniger! Capito?

1

Danke, deine Antwort hat mir sehr geholfen. Habe auch verstanden wie ich es bei anderen Bsps berechne.

0
@chart

Freut mich, dass ich helfen konnte..... Dir auch danke!

0

Betreff: Erst das Wasser, dann die Säure gilt im Prinzip nur für konzentrierte Schwefelsäure. Selbst konzentrierte Salzsäure wird nur mäßig warm, wenn man Wasser hineingießt. Bei Salzsäure mit einem pH-Wert von 2 dürfte bei der Verdünnung auf 1:10 die Wärmetönung kaum messbar sein.

Im Prinzip ist die Antwort, die Säure 1:10 zu verdünnen zwar richtig, aber die Messelektrode wird danach sicher nicht den Wert 3,0 anzeigen, da bei allen Beantwortern der Aktivitätskoeffizient ignoriert wurde, wahrscheinlich auch von Ihrem Lehrer. Hier müsste man entweder exakt messen (Farbindikator ist viel zu ungenau) oder die Werte des d'Ans-Lax zu Rate ziehen.

tropfenweise mit Wasser verdünnen, bis der pH-Wert von 3 erreicht ist.

Wie finde ich heraus wie viel Wasser ich brauche?

0
@chart

hälst die Elektrode eines ph-Meters rein und wartest, bis der pH-Wert von 3 erreicht ist. Deshalb tropfenweise dazugeben. Wenn du kein phMeter hast, dann brauchst du einen Farbindikator, der bei einem ph-Wert von 3 umschlägt.

0
@DerTroll

"grins".. das kommt natürlich darauf an, wieviel Zeit Du hast, lieber Troll, denn etwa 9 Liter Wasser tropfenweise zugeben ist schon etwas zeitaufwendig, meinst Du nicht auch? Ich glaube, mein Vorschlag ist etwas praktikabler... :-)

0

Was möchtest Du wissen?