1 Liter Orangensaft am Tag im Winter

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nicht gut, weil... 100%
Gut, weil... 0%

13 Antworten

1-2 Gläser täglich reichen aus, um den Vitamin C Bedarf zu decken. Wenn es ein guter Saft ist. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld, weil Vitamin C nicht gespeichert werden kann. Die überschüssige Menge wird wieder ausgeschieden.

Nicht gut, weil...

Hallo! Fast alle gute Faktoren in der Ernährung werden im Überfluss negative Auswirkungen haben. Ganz sicher sind viele dieser Auswirkungen noch ungenügend erforscht. Mit 0,2 Litern ist ein etwaiger Mangel - Vitamin C - sicher gedeckt. Der Rest ist dann immer ein kleines Experiment mit dem eigenen Körper - mit ungewissem Ausgang, wie bei jedem Experiment. Zum Glück scheint das Risiko gering, alles Gute.

Gut für's dick werden und gut für den Zahnarzt - also schlecht für Dich...

Naja dick werd ich nicht und wenn würde das nicht das Problem sein ^^ Danke für die Antwort

0

Nur frisch gepresster Orangensaft bringt wirklich viel Auch wenn auf deinem draufsteht 100% Fruchtgehalt, heißt noch lange nicht dass du damit dein Immunsystem schützt & nicht krank wirst etc

Ich trinke seit Jahren jeden Tag über einen Liter Orangensaft & große Unterschiede merkt man da nicht

Naja in erster Linie trinke ich ihn weil er mir schemckt:) Den Hohes C mit Fruchtfleisch.. Das es nicht alle Krankheiten heilt nur weil da paar Vitamine drin sind ist mri schon klar ;) Danke für die Antwort!

0
Nicht gut, weil...

Du wirst merken dass das zuviel ist. Deine Haut wird drunter leiden, Dein Zahnschmelz wird angegriffen, Du wirst Sodbrennen bekommen und zunehmen. Maximal ein Glas am Tag, das reicht dicke. Getreu dem Motto "viel hilft auch viel" brauchst Du hier nicht vorzugehen.

Nicht gut, weil...

In der Fernsehsendung "Hauptsache gesund" vom mdr habe ich gerade gelernt, dass es besser ist, die Orangen zu essen, als deren Saft zu trinken, da beim Auspressen die meisten gesundheitlich wirksamen Stoffe verloren gehen. Übrig bleiben eigentlich nur Wasser und Zucker.

Quelle: Hauptsache gesund, www.mdr.de, 25.10.2012, 21.00Uhr

Kann "nach"gesehen werden.

Naja die Frage ist eher ist es "Natürlicher Orangensaft" mit "Natürlichen Vitaminen" Sollte es so sein , hilft es natürlich etwas, kann aber auch zur Übersetigung führen.

Zumal dieser Saft extrem deine Zähne angreift. :) Säuren sind nicht immer gut.

Nicht gut, weil...

Orangensaft enthält sehr viel Zucker. Mit einem Liter hast du etwa die empfohlene Tagesdosis an Zucker allein schon durch den Saft.

genau wie es die anderen auch sagen..das wäre einfach zuviel an säure..schlecht für magen und zähne..

das bringt überhaupt nichts..ich habe mal gehört man soll sich keine vitamin c "überdosis" geben--ich denke mal ein apfel und eine möhre am tag sind besser...

auf jedenfall ist das schlecht für die zähne!!!

grundregel der ernährung: obst wird gegessen, nicht getrunken. es hat sehr gute gründe.

Nicht gut, weil...

Das ist viel zu viel und zu süß

Was möchtest Du wissen?