die Differenzbesteuerung bei Ebay und Amazon?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast Betriebseinnahmen von 778,00 € und Betriebsausgaben in Höhe der tatsächlichen Versandkosten und der Amazon- Gebühr von 54,46 zuzüglich Umsatzsteuer.

Du zahlst die Umsatzsteuer aus dem Bruttobetrag von 778,00 € und kannst die Vorsteuern aus den tatsächlichen Versandkosten und den Amazon- Gebühren geltend machen.

Das hat aber gar nichts mit der Differenzbesteuerung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einnahmen sind in Höhe von 778,00 EUR zu versteuern.

Deine Ausgaben sind in Höhe von 54,46 EUR. (aufpassen, ggf. reverse charge Verfahren.

Ergibt ein Überweisungsbetrag in Höhe von 723,54 EUR.

Btw: Differenzbesteuerung ist was ganz anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schickst doch dem Kunden eine detaillierte Rechnung (mit Ausweis der Differenzbesteuerung) und die verbuchst du entsprechend.

Die Amazon Verkaufsprovision sind für dich Kosten und diese 19% Steuer von Amazon ist Vorsteuer.

Mein Rat für Gewerbetreibende:

"Steuerberater" googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?