20 Urlaubstage in der Ausbildung - zu wenig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

24 Arbeitstage. Dabei wird die Woche mit 6 Arbeitstagen gerechnet. Der Samstag ist selbstverständlich ebenfalls ein Arbeitstag. Wenn du sammstags generell frei hast, sind 20 Tage auch 4 Wochen.

Normal sind die 20 Arbeitstage schon richtig-zumal der Ausbildungsvertrag ja bei der IHK oder Handwerkskammer geprüft wird und genehmigt werden muß! Da wird schon alles richtig drin stehen...im zweifelsfalle gehe mit dem Vertrag zur zuständigen Kreiskammer-oder rufe dort an!Generell werden die Urlaubstage auch über den Manteltarifvertrag der Gewerkschaften mit ausgehandelt, da kann es berufsspezifisch sein, daß deine >Branche< einen höheren Urlaubsanspruch gewährt (meist 1 - 2 Tage mehr im Jahr!)

6 Urlaubstage (mit Samstag) mal 4 Wochen entsprechen 24 Urlaubstage. Mein Vater hat um die 30 Urlaubstage und ein Freund beginnt eine Ausbildung als Elektroniker und hat 6 Urlaubswochen.

Darf ich in Betriebsferien Überstunden abbauen? Arbeitgeber verpflichtet mich Urlaubstage zu nehmen?

In meinem Betrieb gibt es im Laufe eines Jahres mehrere Betriebsferien ( soziale Einrichtung). Ist es rechtens, dass der Arbeitgeber bestimmt, dass ich für Betriebsferien Urlaubstage nehmen muss? Ich würde nämlich lieber einige meiner Überstunden abbauen.
( der Arbeitgeber verplant zwischen 20 und 24 Urlaubstage von 30 Tage/Jahr für Betriebsferien)

...zur Frage

So viele Minusstunden trotz Arbeit?

Ich hatte letzten Monat 20 minusstunden und habe eher mehr gearbeitet, und habe diese Monat 25 minusstunden. Ich war weder krank noch sonst was. Dürfen die das? Zählen Krankheitstage auch als Minusstunden?

...zur Frage

Fällt es bei der IHK auf, wenn man als angehender Azubi mehrere Verträge unterschreibt, um einen Arbeitgeber mit den besten Konditionen zu nehmen?

Hallo alle zusammen,

ich habe ein Luxusproblem, und zwar habe ich schon einen Ausbildungsvertrag unterschreiben und suche immer noch weiter, um einen Ausbildungsplatz mit besseren Konditionen zu bekommen. Wenn ich jetzt den zweiten Vertrag unterschreibe, dann geht er zur IHK und wird dort registriert?

Fällt es also auf, dass ich mehrere Verträge unterschrieben habe? Und kann dann die IHK es den Arbeitgebern melden, sodass ich Nachteile zu befürchten habe?

PS: Natürlich will ich noch vorher rechtzeitig kündigen, falls ich mich für einen entschieden habe, damit auch andere Suchende einen Platz bekommen. So asozial bin ich nicht.

...zur Frage

Welchen Anspruch auf Urlaubstage bei einem dualen Studium habe ich, wenn ich über 18 bin?

Hallo,

ich fange bald ein duales Studium an, in meinem Vertrag steht das ich 20 Urlaubs-Arbeitstage habe. Da mir das aber sehr wenig vor kam, habe ich etwas im Internet geguckt und dort in einigen Artikeln öfters gelesen das ich selbst beim dualen Studium Anspruch auf min. 24 Urlaubstage habe, wenn ich über 18 Jahre alt bin. (Bin ich)

Kennt sich jemand damit genauer aus? Sollte ich meinen Arbeitgeber darauf ansprechen? Kann mein Betrieb einfach selber regeln wie viele Urlaubstage ich habe oder sind diese 24 Tage Pflicht? Ich fange da neu an, deshalb traue ich mich noch nicht gleich sowas anzusprechen.

...zur Frage

Ausbildung plus abends aushelfen?

Hallo,

ich mache zur Zeit eine Ausbildung als Kaufmann für Groß- und Außenhandel. Meine Eltern haben seit einem Monat ein neues Restaurant eröffnet und ich helfe mit meiner Schwester abends manchmal aus. Das ist ein familiärer Betrieb und wir beide haben nichts unterschrieben. Wir bekommen gar kein Geld und haben auch keine festen Arbeitszeiten. Ich bin 22 Jahre alt.

Meine Frage wäre jetzt, ob ich es meinem Ausbildungsbetrieb melden muss bzw. denen Bescheid geben muss, dass ich manchmal nach der Ausbildung noch woanders weiterarbeite. Meine Mutter arbeitet in einer anderen Firma und der Geschäftsführer weiß schon seit Jahren bescheid. Bei der Firma musste sie sich nicht extra anmelden.

Vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße

...zur Frage

Wie viel Urlaubstage hat eine Kosmetikerin?

Hallo ich bin 21 Jahre, seit Juni 2012 ausgelernte Kosmetikerin und seit dem 1. November 2012 Vollzeitbeschäftigte mit einer 5-Tage-Woche, ich arbeite 40 Stunden pro Woche. Mein Vertrag gilt aber erstmal nur ein Jahr das heißt bis zum 31. Oktober 2013. Wollte jetzt fragen wie viel Urlaub mir zusteht, weil im Vertrag 20 Urlaubstage stehen da ich unter 30 bin und nur 5 Tage die Woche arbeite. Würde ich 6-Tage die Woche arbeiten hätte ich 24 Urlaubstage. Aber 20 Urlaubstage ist doch der minimal Satz oder? Liebe Grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?