Wie steigt der Promille Wert im Blut?

4 Antworten

Grundsätzlich geschieht der Aufbau linear

man muss aber bedenken, das die Leber ab dem Zeitpunkt an dem sich Alkohol im Blut befindet, diesen genauso linear abbaut

Meine Große Erfahrung mit diesem Thema sagt mir, dass beim Bierkonsum in der Regel mit zunehmender Gesamtmenge die Zeit für den Konsum der einzelnen Einheit steigt

Wenn du also für dein zweites Bier 30 Minuten benötigst, hat die Leber in dieser Zeit weniger Alkohol abgebaut als in den 60 Minuten die du für das zwölfte Bier benötigst

Je langsamer du also trinkst, desto weniger der ursprünglichen 0,3 pro Bier kommen tatsächlich bei deinem Promillewert an

Ja, es ist grundsätzlich eine lineare Entwicklung. Zunächst gilt, dass die Leber einen gewissen Anteil des Alkohols im Blut abbaut. Das ist angeboren und nicht trainierbar (0,1-0,2 o/oo pro Stunde). 8 Gramm Alkohol entsprechen etwa 0,1 o/oo. Dabei entsprechen 0,2 l Bier, 0,1 l Wein oder 0,01 l Schnaps, durchschnittlicher Stärke, ca. 8 Gramm Alkohol.

...der Anstieg verläuft eher linear, es geht ja um die Gesamtmenge des konsumierten Alkohols. Brauchst Du Dir nur mal einen Promillerechner dazu anzuschauen...

Also ich weiß (bzw. meine, mich erinnern zu können), dass der Alkoholabbau linear verläuft.

Klar, aber der Aufbau

0
@JK1204

…wenn Du die zwei Bier konstant linear trinkst…

…ab Trinkbeginn baut dein Körper auch schon den Alkohol ab, in einer Stunde ca. 0,1 Promille

0

Was möchtest Du wissen?