Wenn Männer betrunken anhänglich werden, was steckt dahinter?

10 Antworten

Also, am Sprichwort "Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit" ist auf jeden Fall was dran, deshalb wird er es schon ernst meinen. Man weiß ja nun nicht wie das in seiner Kindheit so war mit der Nähe zu den Eltern und so, sodass es schon sein kann, dass er in betrunkenem Zustand so ist, wie er gern wäre oder wie er es als Kind gern gehabt hätte. Tatsächlich entwickelt hat er sich aber anders, eben nicht so nähebedürftig. Irgendeine Art von Hemmschwelle fällt immer, die einen werden lustig und selbstbewusst, die anderen eben kuschelig und wieder andere aggressiv, wo man auch sagen könnte, die sind auch nüchtern innerlich so aggressiv, sind aber so erzogen, das nicht zu zeigen. Nur im Suff dann... Von daher hast du doch einen Guten erwischt. Natürlich soll er dir jetzt nicht betrunken lieber sein, denn du kennst ihn ja überwiegend nüchtern und liebst ihn so wie er ist.

Ich bin der Meinung, Betrunkene zeigen ihren wahren Charakter und meinen auch alles so wie sie sagen, auch wenn sie am nächsten Tag nichts mehr davon wissen. Die Entschuldigung, ich war betrunken, ich habs nicht so gemeint, gilt bei mir nicht, denn es stimmt einfach nicht.

Sehr gute Antwort. Ist für mich auch klar nachvollziehbar und so sehe ich das auch. Wenn ich nun aber mich selbst betrachte (ich trinke vllt 1-2x im Jahr so viel, dass ich wirklich betrunken bin), erinnere ich mich an einen Vorfall letztes Jahr, als ich noch Single war. Da war ein Kerl, der sehr in mich verliebt war, ich mochte ihn sehr, aber er war einfach nicht mein Typ optisch. Dennoch haben wir uns geküsst, mehrmals, und ich hab ihm im betrunkenen Zustand übermäßig viele Hoffnungen und Versprechungen gemacht, die ich natürlich nüchtern nicht mehr erfüllen wollte, mir tat das auch sehr leid. Er war ein lieber Kerl, aber viel zu ängstlich/anhänglich/needy und damit (nüchtern) völlig unattraktiv für mich. Wie ist das zu erklären?

0

wenn man betrunken ist, ist man meistens eine andere persönlichkeit. ich zum beispiel bin total abweisend zur freundin wenn ich betrunken bin bzw. gehe ich immer auf abstand. frag mich nicht warum.

vielleicht will dein freund dich nicht zu sehr vergöttern da er eben den mann raushängen lassen muss. wenn du nämlich ständig von ihm geknuddelt wirst dann wird dir das sicher irgendwann auf die nerven gehen und wünscht dir dann einen "mann".

Kann auch sein, aber er weiß eigentlich, dass ich mir mehr Nähe und Körperkontakt tagsüber wünsche (Kleinigkeiten, ich weiß, aber wir hatten da letztens fast mal drüber gestritten). Von daher...?!

0
@daszimtschnecki

Ich kann da nur Vermutungen anstellen und das ist das einzige was mir dazu einfällt. Nüchtern traut er sich dir nicht zu zeigen wie sehr er dich liebt, da er vor irgendetwas Angst oder Bedenken hat. Und da kommen dann die Vermutungen ins Spiel auf die Frage warum? Vielleicht hat er nie gelernt Gefühle so richitig offen zu zeigen oder hat er Angst davor, dass wenn er sie zeigt dann ein Zeichen für Schwäche ist. Es kann vieles sein....

0

Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit... Sei froh, dass es nicht anders ist. Manche Menschen mutieren zu Schweine und werden aggressiv wenn sie was getrunken haben. Das liegt daran, dass Alkohol das Wesen verändert.

Nicht das Wesen verändert, sondern das wahre Wesen zum Vorschein bringt.

2

Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit, heißt ein altes Sprichwort. Wahrscheinlich ist dein Freund nüchtern einfach zu gehemmt, seine Gefühle auszusprechen........

Das würde ich mir wünschen, er tut sich nämlich echt schwer, Gefühle offen zu zeigen. Ich weiß, dass ich ihm sehr viel bedeute, aber bis auf kleine Aufmerksamkeiten im Alltag und andere Kleinigkeiten zeigt er die Zuneigung nicht unbedingt durch Nähe.

0

hihi.das kenn ich. min guter ist zwar sonst auch ein kuscheltyp ,ber mit alkoh wird er noch knuddeliger und süßholzraspelnder. als ich das das erste ml erlebt hab musste ich lachen :D

Was möchtest Du wissen?