Trinkt ihr lieber Weißwein oder Rotwein?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Rotwein 61%
Weißwein 39%

11 Antworten

Ich trinke seit einigen Jahren gar keinen Alkohol mehr, da ich sehr viele Tabletten nehmen muss.

Davor habe ich beide Weine getrunken und es kam halt darauf an, was es zu essen gab.

Rotwein

Ich habe zwar den Rotwein gewählt, aber nur, weil man sonst nicht antworten kann. Ich trinke im Sommer gern gekühlten Weißwein, im Winter dagegen gern mal einen gut temperierten Rotwein, einen Barrique zumeist. Oder im Winter auch gern Portwein, weiß oder rot. Zu Weihnachten gibts noch einen Dessertwein, einen Eiswein oder eine Beerenauslese, die sind halt wieder weiß.

Bei mir hängt die Weinwahl stark davon ab, was gegessen wird. Zum Fisch bevorzuge ich Weißwein, zum Rindfleisch Rotwein.

Das ist ein Leben aus früherer Vergangenheit. Da ich Migräniker bin, trinke ich eigentlich gar keinen Alkohol, außer Weinschorlen im Urlaub im Sommer.

Ich finde die Frage sehr undifferenziert.

Es geht zunächst mal um die Vereinbarkeit mit dem, was dazu gegessen wird.

Und Weisswein und Rotwein sind mir auch zu grobmaschige Kategorien.

Es gibt sowohl bei Rot- wie auch bei Weissweine so unterschiedliche Sorten und Qualitäten!

Rotwein

Ich mag beide Weine sehr, auch fehlt mir bei dieser Auswahl der Rose-Wein speziell im Sommer. Ich entscheide mich spontan je nach dem Essen und Lust und Laune.

Weißwein

Früher sehr gerne Rotwein (I/F/E), allerdings zu bestimmten Essen eher ein trockener Weißwein (D), heute nur noch Weißwein und (sehr!) in Maßen.

Was möchtest Du wissen?