PC mit alkohol putzen?

3 Antworten

Du solltest dafür aber eine Luftpistole haben, um alles abzublasen und eben nicht eintrocknen lassen, das gibt dann schmierflecken. Beschädigen kannst du viel eher durch Mechanische Einwirkung. Aber ich denke es geht auch Nitroverdünner, gibt auch spezielles 'Putzmittel' dafür.

Ist aber ne heikle Sache.

Isopropylalkohol verdunstet vollständig und greift das meiste Plastik nicht an. Ich würde aber zu 99%igem Alkohol raten, da eventuelle Zusätze Rückstände hinterlassen könnten. Zu speziellen Putzmitteln würde ich nicht raten, da diese meist nicht vollständig verdunsten und daher Rückstände hinterlassen können.

99%ig wollte ich eigentlich auch, nur wäre das nur über das Internet bestellbar, und das würde zeitlich nicht passen. Deswegen 70%ig.

Putzmittel würde ich selber auch nicht benutzen, allein schon wegen dem Heatspreader einer CPU die, wie ich gelesen habe, dadurch beschädigt werden könnte.

0
@RiderPlaysLP

Also ich habe bisweilen immer Reinigungsbenzin genommen (grüne 1 Liter Flasche ausm Baumarkt).

0

Da auch in dem Alkohol noch ein gewisser Teil Wasser vorhanden ist, würde ich es damit nicht übertreiben. Definiere putzen. Sofern es nur um das Entfernen von alter Paste geht, kannst du das Mittel problemlos verwenden, das Reinigen von den Platinen solltest du damit aber nicht machen.

Was möchtest Du wissen?