katze hat große pupillen und atmet schnelll

7 Antworten

Selbst nach einer Narkose frisst eine Katze mindestens am 3. Tag wieder etwas und vor allem trinken die meisten Katzen auch wieder, wenn sie wieder fit sind. Du hättest nicht so lange warten sollen und nun gibt es keine andere Lösung, als so schnell wie möglich mit der Katze zum Tierarzt. Dränge Deinen Onkel, sich zu beeilen, bevor es zu spät ist.

Leute ich war beim tierarzt.. Röntgenbild hat sich die TÄ angeguckt und meinte es wäre ein notfall.. Wir mussten zum tierklinik und der arzt meinte da ihr herz ist viel viel grösser geworden da ihre lunge das herz einengt und irgendwas mit zwerchfell hat er gesagt wo ich da nicht mehr zuhören konnte vor weinen:(((.. Sie muss heute noch opperiert werden und wird auch grad opperiert.. Sie könnte morgen schobn sterben wenn sie nicht opperiert wird meinte er und operation ist auch nicht sicher ob meine katze überlebt :(((... Er ruft mich in 2 std an und sagt bescheid ob sie noch lebt oder nicht :((((.. Ich hoffe es läuft alles gut :((..

Hoffentlich ein anderer TA, als der der die Kastration gemacht hat, klingt nach Pfusch.

Wünsch dir und deiner Katze alles Gute, wenn das mit deinem Onkel noch dauert, würde ich ein Taxi nehmen bzw. es gibt auch in vielen Städten einen Tiernotruf, die kommen dann zu dir.

Nicht immer gleich auf den Tierarzt schimpfen !!!! Weder kennst du das Tier, noch die Vorgeschichte noch ob es an etwas anderem liegen könnte. Zumal nun einmal jede Vollnarkose Risiken mitsich führt. Gleich eine Person als "Pfuscher" zu betiteln, geht einfach nicht.

Das ständige Geschimpfe auf Tierärzte ohne Grund, Halt oder sonstiges ist wirklich anstregend. Tiermedzin zöhlt weder zu den einfachsten Studiengängen, noch zu den einfachsten Berufen. Tiere können nicht reden, es ist extrem schwierig dort Symptome festzustellen oder generell immer sofort alles 100% richtig zu erkennen.

Somit erst denken, dann Leute einer schlechten Arbeit bezichtigen

0
@Xineobe

Sry, wenn du dich da persönlich angegriffen fühlst. Aber meiner Meinung nach klingt es einfach nach Pfusch. Und das 4 Tage nichts essen und trinken nach einer Kastration normal sind ist mir neu. Also wurde der/die Besitzer/in nicht ordentlich über die Folgen und mögliche Probleme aufgeklärt, was mir diesen TA noch suspekter macht. Aber sicher alles nur meine Meinung.

0
@OscarWalt

3 Tage nicht Fressen und Trinken kann völlig normal sein, sowie das Ausbleiben des Abkotens. Du solltest dir die schwerer einer Öffnung der Bauchhöhle bewusst sein.

Ich könnte hier auch einfach Vorwerfen dass der Besitzer nicht zugehört hat, das wäre das gleiche. Immer grad diese Hexenjagd und Sinn und Verstand.

Und ja dies ist wirklich nur deine Meinung, ich empfehle mal mit mehreren Veterinären über solche Thematiken und die schwere des Berufsstandes und immer erneuten Rufmordes zu sprechen.

0

halte sie warm..und ab zum doc so schnell es geht ,,ruf vorher an das du kommst "Notfall"viel glück!!

Waren die Pupillen denn schon die ganze Zeit geweitet? Das klingt schon sehr seltsam. Aber das Tier sollte s schnell wie es geht zu einem Tierarzt oder in die Notaufnahme einer Klinik.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?