alternative zum katzentrichter

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, gibt es, besorge ein enges Baby-T-Shirt, das kleinste, das Du auftreiben kannst, möglichst ärmellos und lang und zieh es der Katze an. Das ist auf jeden Fall bequemer, als der Trichter. Meine Katzen bekamen nicht mal so ein Ding, sondern ich habe dem Tierarzt gesagt, dass er meine Katzen mit einem Faden näht, der sich herauswächst, was auch bestens gegangen ist.

T-Shirt oder besser noch einen Body. Hinten kann der Schwanz rausgucken. Aufpassen wenn sie pieschern muss. Dann muss der Body natürlich kurzzeitig ab.

0
@mopstoni

zieht den katzen ja keine klamotten an!!! Katzen haben auf den rücken so ein reflexpunkt, wenn da was drauf liegt laufen die nur noch gebückt und total unsicher... probierts in dem ihr der katze ein stück stoff auf den rücken legt.. das ist absolute tierquälerei!!!

0

ist das nicht völlig überholt? meine haben nie einen trichter anbekommen. die durften sich sofort hinten lecken, und haben es auch getan.

0

Hallo, nimm den Trichter ab und beobachte Deine Katzen. Die meisten Katzen - ich habe seit über 20 Jahren welche und arbeite ebenso lange ehrenamtlich im Tierheim - machen gar nichts, lassen die Wunde in Ruhe bzw. lecken nur eine Weile bis der Geruch von den Medikamenten usw. weg ist. Sollte sie dagegen dauernd dran lecken, dann sind die Antworten mit T-Shirt usw. total o.k. Viel Glück LG MS

Meiner Katze habe ich einen Boddy selbst genäht, bzw aus einer Strupfhose Löcher ausgeschnitten (für die Beine und den Schwanz). Aber sie hat sich damit nicht richtig wohl gefühlt. So bin ich zum Trichter zurückgekehrt. Den habe ich ihr aber täglich abgenommen, dann hat sie sich unter meiner Ausficht gewaschen (besonders leidenschaftlich das Gesicht). Sonst hat sie der TRichter nicht besonders gestört. Er hat sie nicht am Spielen und am Fressen gehindert.

Unsere ersten Katzen sind so genäht worden, dass sie keine Fäden ziehen konnten, die beiden nächsten haben einen Body vom Tierarzt bekommen. War ganz lustig, denn die eine fühlte sich superwohl damit, da ihre Babys nicht nicht nuckeln konnten, die 2. katze konnte in ihrem Body nicht laufen und ist ständig umgefallen.

Leider Nein, versuch doch den Trichter ab zu lassen solange sie unter Beobachtung steht. Leider kann man da kaum drauf aufpassen, sie sind immer schnell an der Wunde. Aber tröste Dich, in ein paar Tagen ist das wieder vorbei. Besser Trichter als aufgekaute Naht...

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?