gekifft / gras geraucht und alk getrunken bei normaler BLUTABNAHME sichtbar?

16 Antworten

Also 2 Dinge: 

Bei einem normalen Blutbild wird nicht auf Drogen getestet, man möchte nur wissen ob du körperlich gesund bist. 

Auch treten bei THC keine Veränderungen im normalen Blutbild auf - du bleibst unter dem Radar. 

Aber warum willst du deinen Drogenkonsum verheimlichen ? 
Gerade wenn es um Depressionen geht ist das wichtig zu wissen und Ärzte haben Schweigepflicht.
Den Kopf wird dir dort keiner deswegen abreißen - kommt vielleicht das übliche "Drogen sind schlecht Kinder, Mkay" aber ansonsten passiert nix. 

Gruß 
4hntrax

Also ich denke dass man es bei einer normalen Blutabnahme schon sehen kann, ich meine dir wird ja immer das gleiche Blut abgenommen jedoch denke ich dass es schon darauf ankommt wonach sie suchen, wenn sie dich nicht auf Drogen untersuchen werden sie es warscheinlich nicht sehen. Da du aber ja sagst dass du in eine Klinik gehst kann es passieren dass du auch auf Drogen untersuchst wirst. Nimm mich aber nicht beim Wort ich vermute das nur. Das nächste Mal vorher drüber nachdenken  bevor man einen raucht und nicht erwischt werden will obwohl ich denke dass sie dir dafür nicht den Kopf abreißen werden. Viel Glück!

Mach dir keinen Kopf!

Wenn du wegen etwas anderem als Drogen zur Blutabnahme musst, dann wird der Arzt nichts sehen.

Denn dein Blut muss speziell auf THC geprüft werden um es nachweisen zu können.

Bei einem Routine Test im Zuge deiner Depression wird man dein Blut sicherlich nicht auf THC testen.

Alkohol wird er nach einigen Tagen zwar noch nachweisen können, aber sehr schwach. Also könntest du auch einige alkoholhaltige Kekse gegessen haben :)

Im allgemeinen haben Ärzte sowieso Schweigepflicht.

Könnte gut sein, dass Deine Leber- und Nierenwerte etwas aus der Reihe tanzen. Bis Dienstag ist aber auf gar keinen Fall mehr Alkohol im Blut nachweisbar, bei THC bin ich mir nicht sicher.

Sag doch einfach dem Arzt, dass Du was konsumiert hast. Er wird Dir mit Sicherheit  nicht den Kopf abreißen.

kommt drauf an nach was er sucht. um thc zu finden muss man nach thc suchen. ob man das tut weiß ich nicht.

aber selbst wenn, immer locker bleiben, ärzte haben schweigepflicht und die psychopharmaka die dort so locker verteilt werden sind viel härtere drogen als cannabis und knallen auch deutlich mehr. der wird dir auch nicht den kopf abreissen.

Was möchtest Du wissen?