Baptisten, warum dürfen die kein fernsehn?

24 Antworten

Hallo Himmelsmensch, Ich komme aus der Baptisten (aus Osteuropa) die du beschrieben hast. Ich weis das es für dich schwer zu verstehen, warum bei uns so ist, aber ich versuche dir das zu erklären.Wir als Frei-Evangelischen Baptisten nehmen Bibel als unser Fundament. Die Bibel für uns ist ein Wahres Gottes Wort, aus der wir Antworten auf Alle Fragen Finden, alle rund um Kinder, Jungen Menschen und Erwachsenen, Erziehung und Familien Leben, Geistliches Leben und Alle Weissagungen über Jetziger Zeit. Du hast gefragt, ich Antworte: 1.-Kinder (Steht in Bibel Psalm 127. fers. 3) ist ein Gottes Geschenk, das wegen wir haben viele Kinder die Auch geliebt werden. 2.-Augen sind wichtiges Organ die Alles aufnehmen was sie sehen ob das Gutes oder Schlechtes, das letzte haben wir genug draußen. Warum sollen wir uns verschwutzen durch vernseher ? . Weis du, Früher haben viele Christen Fernseher gehabt, aber nach dem die Ganze Medium sich verschmutzte, haben viele entschieden,das machen wir nicht mit. ( In Bibel Spruche 23 fers 26). 3-Warum wir nicht Rauchen und nicht Trinken? Ganz Einfach(wiederum in der Bibel Steht in 1Korinther 3 fers 16) weil Bibel sagt das wir Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in uns wohnt, das wegen wir halten uns fern von unreines. 4-Röcke weil das Frauen Kleidung ist,Steht in Bibel. 5.-Wie es zwischen jungen menschen sein soll vor und nach der Hochzeit,steht in Bibel. Wie du siest steht Alles in der Bibel.Lies sie und wenn du was nicht verstehst ich versuche mit Gottes Hilfe das zu beantworten. Mit F/G wladimir777

warum dürft ihr denn dann das internet benutzen ist das denn dann nicht genauso "verschmutzt" wie das fernsehen?

1
@BurningPhoenix

Du hast recht, im Internet ist genauso viel dreck wie im Fernseher, aber du muss in erstmal finden, beim "Fern" muss nur umschalten und zweitens nicht alle haben auch computer und wenn doch dann müssen sie selber für sich aufpassen.

0

"Wie du siest steht Alles in der Bibel..."

Sag mal, Wladimir, schaut ihr denn auch manchmal in die Wirklichkeit? Schließlich kann nicht alles, was man an Entscheidungen täglich benötigt, bereits vorformuliert in der Bibel stehen! Schließlich ist die Bibel eine Sammlung von Schriften, von 2.000 bis 2.500 Jahre alten Schriften, und damals gab es den größten Teil der Fragen, mit denen wir uns heute beschäftigen, noch gar nicht. Zudem sind die Antworten und Vorschriften der Bibel ein Produkt der Nomaden- und Hirtenkultur. Es mutet heute eigenartig an, mit solchen vorgefertigten Antworten die gegenwärtigen Fragen, wie nach Genmedizin, Umweltschutz oder auch Sex beantworten zu wollen - bei aller Bereitschaft zur weitestgehenden Interpretationskreativität!

0

Da hier einige Leute aus der Religion baptisten gibt, interessiert mich nächste Frage: "Transkulturelle Pflege" und mein Referatsthema war Pflege bei Baptisten Dazu gehören folgende Punkten: - Krankheitsverständnis - Gesundheitsverständnis - Schmerzverhalten - Scham - Ernährung - Hygienevorstellungen - Verhalten der einzelnen Personen od. Gruppen - Stellung der Frauen, Mädchen, Familien... Kann mir jemand diese Fragen beantworten? Werde sehr dankbar sein.

0

Also ich finde, wenn jemand, der das Fernsehen verteufelt, das Internet benutzt, um es mitzuteilen, dass aus einer Quelle nicht gutes und schlechtes gleichzeitig kommen kann, sehr widersprüchlich.

Kamele mittrinken, aber Mücken aussortieren.

0

in meiner schule waren auch kinder die im baptistischen glauben erzogen wurden. da wurde zwar ferngesehen, aber sobald da ein kuss zu sehen war, wurde abgeschaltet, sofern die "kinder" im raum waren. und die waren damals 12, 15 und 17.... ich hab das nicht hinterfragt, weil ich mit dem 15 jährigen jungen befreundet war und er in meine klasse ging. die familie hat aber auch nie versucht mich zu bekehren, und das rechne ich ihnen hoch an. in gesprächen mit ihm hab ich dann herausgefunden, dass es nicht "gottes wille" sei, dass man etwas sieht und macht, dass nur verheirateten vorbehalten sei. er hat seine eltern auch nie nackt gesehen. ich denke mal, das ist eine auslegungssache. ich würde meine kinder nie so erziehen, aber aus denen ist auch was geworden. ist eben eine andere ansicht. und das muss man akzeptieren. solange es nicht diskriminierend ist und keiner zu schade kommt, ist alles ok. und ein generelles urteil über "DIE BAPTISTEN" gibt es nicht. Genausowenig wie über "DIE MOSLEMS" oder "DIE KATHOLIKEN".... viel erfolg!

Naja die moslems is ne andere sache finde ich... immerhin hat sich noch kein baptist in die luft gesprengt, aber lassen wir das thema mal ganz weg. So wie sich das anhört finde ich das nicht schlimm, ich habe meine eltern auch nie nackt gesehn! Gott sei dank! Ich versteh das mit den röcken nicht!

0

Einer meiner kumpels ist baptist und dass stimmt zum teil garnicht. Flirten ist eigentlich erlaubt warum auch nicht? rauchen alkohol etc. Ist. Nicht verboten, wird aber aus eigener überzeugung meist abgelehnt. Oder raucht und trinkt jeder deiner freunde? Fernseher ist verständlich da dort manchmal so ein schmutz läuft.. "Auto um nur auf die Arbeit zu fahren" nur so meinem freund sein vater hat ihm ein 125 gekauft. Urlaub fährt er auch jedes Jahr. Ehrlich gesagt haben Baptisten in der kindererziehung viel weniger Probleme als andere Familien. Sie halten sich an die Bibel und haben dadurch viele vorteile z. B streiten sie kaum, und leben auch gesünder durch ihre einstellung zu rauchen, alkohol... Ich persönlich sehe nichts schlimmes darin die sache mit dem sex und mädchen ist aber wirklich h etwas übertrieben mein kumpel hat es mir mit einem apfel erklärt😂 wenn jeder junge in den apfel (das mädchen) reinbeißt bleibt zum Schluß nur der unbrauchbare stiel übrig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn diese Familie aus Osteuropa gekommen ist, kann man das Verhalten gut verstehen. Dort hielt an Strikt an den Werte fest um gesllschaftlich und geitlich nicht unterzugehen. KOmm mit ihnen ins Gespräch.Beobachte sie, ob solches Festhalten an ihren Werten schaden auslöst. ich glaube nicht. Andere Baptisten leben anders.

Die vorherigen Antworten berücksichtigen nicht, dass es größere kulturelle und zum Teil auch theologische Unterschiede z.B. zwischen russlanddeutschen und einheimischen Baptisten gibt. Bei letzteren (im Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden) gibt es in aller Regel keine Vorschriften über Kleidung, Frisuren, Empfängnisverhütung und keine Verbote von Fernsehen oder Rockmusik. Der verantwortungsvolle Umgang mit Medien ist dabei sicherlich ein Dauerthema für alle Christen und die Gesellschaft insgesamt (Stand 2020). Seit 1992 werden auch Frauen als Pastorinnen ordiniert. Sie nehmen zudem Leitungsfunktionen auf allen Ebenen ein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?