Was für erotische Fantasien haben Frauen, wenn sie mit einem Mann Kontakt haben und der Mann der Frau gefällt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So Fassadenreich und wandelbar wie eine Frau ist, ob sie heute hochhackiges oder sportliches Schuhwerk trägt, ist auch ihre Fantasie. Mit jedem neuen Tag verwandelt sich auch die Frau erneut (wobei sie natürlich ihrem Stil treu bleibt. Mal ist sie eine Rockgöre, mal hübsch adrett und sauber, mal ein Skatergirl). Mein Verlangen ist sehr wechselhaft.

Wenn ich mit einem Mann Kontakt habe, der mir gefällt, ist es für mich schon aufregend genug, wenn er mir schreibt. Da denke ich nicht gleich etwas Sexuelles, freue mich aber.

Bei meinem Mann war es so, dass wir über ICQ geschrieben haben. Er hat mir schon immer gut gefallen und ich kannte ihn ja schon, weil er der ältere Bruder meiner besten Freundin war. Vor allem hat mir sein Anstand gefallen. Er war nie darauf erpicht mich nach Sexuellem auszuquetschen. Er hat mir oft was auf der Gitarre vorgespielt und ich habe mit dem Gedanken gespielt, ihm um den Hals zu fallen und zu küssen. Ihn zu spüren und ihm zu zeigen, wie toll ich ihn finde.

Dabei ging meine Fantasie gar nicht so weit, dass ich mir Sex mit ihm vorgestellt habe. Ich wollte ihn nur festhalten... alles andere wäre einfach auf mich zugekommen.

Meine Sexuellen Fantasien bespreche ich offen mit ihm. Ich rede, ich handle und zeige ihm, wie ich meine. Mal mag ich es dominant zu sein und die Oberhand zu haben, mal will ich mich total unterwerfen... es kommt auf meine und seine Stimmung an. Auf die Umgebung, was ist uns möglich und so weiter.

Solche Fantasien habe ich aber nicht bei einem Fremden, den ich nicht kenne oder nur übers Chatten oder auf einem Bild. Ich würde aber auch nicht bis ins kleinste Detail breittreten, wie ich mir was vorstelle. Das ist etwas intimes, was nur meinen Partner was angeht, mit dem ich auch Sex haben kann. Ich persönlich stelle mir keinen Sex vor, erst recht nicht mit Männern, die ich nur rein äußerlich attraktiv finde. Ich könnte nie mit einem ins Bett gehen, nur weil er mir einen hübschen Schwanz präsentieren kann. Das reicht mir einfach nicht, und erregt mich auch nicht. Viel mehr stehe ich drauf, wenn mein Mann mir diese gewissen Blicke zuwirft, mich umschmiegt und liebevoll ist. Fantasien über Vergewaltigung oder dergleichen habe ich auch noch nie gehabt und das turnt mich auch total ab.

Die Lust des anderen gibt mir Lust auf mehr von seiner Lust, sofern ich denn Lust auf ihn habe und er auf mich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch das Leben und sammeln von Erfahrung

Es gibt Frauendinge, von denen bekommen Junx nix mit. Und nur weil Mädälz nicht rumrennen und jedem aufzwängen wie rollig sie sind oder wie viele Popppartner sie am WE hatten, bedeutet das nicht, dass sie verklemmt sind.

Welche "Frauendinge"? Hast du ein Beispiel?

1
@456mnb

sobald du eine Frau bist, bekommst du das mit

0
@EvalLyn

ich verstehe dich jetzt nicht

0

nach der aktuellen Rechtschreibung würde man Popppartner mit Trippel-P schreiben wie in Pppenis XD

2

Ich habe den Eindruck, dass dich die GF nicht mehr interessiert, aber so ist es, wenn man über 60 wird, nicht wahr? Aber diese Antwort gehört doch, muss ich sagen, zu deinen besten, ist aber leider nicht konkret.

Kannst du nicht,

oder wilst du nicht?

xDD

0
@456mnb

Ich hab viel erlebt in meinem Leben, aber sicher nicht meinen 60sten Geburtstag.

Frauen sind komplett anders gestrickt als Männer. Die reden zwar auch über Sex und Partner und was sie gerne ausprobieren wollen, aber eben nicht mit dem Männergetue und den Schwanzlängenvergleichen. Wenn Männer mit Sexpartner angeben hören sie ein "wow". Wenn Mädälz das tun, dann gibt das eher ein "oha".

Es gibt Dinge, die sind schwer zu beschreiben, dass muss man erleben; wie zB diese Frauendingsgespräche...

0

Die Frauen in meiner Beziehung trauen sich zum Glück, über ihre Wünsche und Phantasien zu sprechen. Dazu gehört aber schon etwas Vertrauen, das man nicht gleich zu Beginn einer Beziehung aufgebaut hat.
So verallgemeinern, wie du es tust, kann man das also nicht.
Gerade im sexuellen Bereich herrscht sehr viel Verklemmtheit.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ist einfach so ...

Und ein Beispiel hast du nicht?

0
@456mnb

Hätte ich natürlich schon. Mir fällt aber gerade kein Grund ein, es dir zu beschreiben.

2
@Flausen

Hätte er natürlich schon, fällt ihm aber gerade nicht ein...^^

0

Eine typische Schaumschläger-Antwort.

"Gerade im sexuellen Bereich herrscht sehr viel Verklemmtheit." Bei 70-jährigen?

0
haben ihre Bedürfnisse noch nicht entdeckt?

Eine Phantasie zu haben kann ein Bedürfnis sein. Daraus erwächst keineswegs das Bedürfnis, diese Phantasie auch mitzuteilen. Und erst recht folgt daraus nicht das Bedürfnis, jede Phantasie auch in die Tat umzusetzen. Das hat Nancy Friday auch festgestellt. Bei Männern ist es ebenso. Auch nach Nancy Friday.

ich habe Frauen gefragt, nicht dich!

0
@456mnb

Nein, Du hast die Frage öffentlich gestellt und somit darf jeder sie beantworten.

1

Mit einer Befreiung von Zwängen hat das rein gar nichts zu tun.

Die Mädels sind einfach so klug, dass sie mit ihren sexuellen Phantasien nicht hausieren gehen.

Wenn Du aber wirklich ihr Vertrauen hast, sind sie im Einzelfall deutlich weniger zurückhaltend.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das weiß ich doch auch, ich möchte nur konkrete Beispiele haben, aber so ist es hier mit den Experten - sie haben keine Ahnung!

0
@456mnb

Wenn Du alles weiß, sind solche dämlichen Fragen obsolet und bei Deinem Auftreten hier sollte man Dir besser gar keine Antwort geben.

1
@verreisterNutzer

Meinst du? Wir sind hier aber alle anständig, und diskutieren nur, und das ist deiner Meinung nach falsch?

0
@456mnb

Wenn Du diskutieren möchtest, bist Du hier völlig falsch. Dann solltest Du diese Frage in das Forum von GF einbringen. Hier kannst Du mir jedenfalls kein Gespräch aufzwingen und schon gar nicht in Deinem niederen Sprachductus.

1
@verreisterNutzer

Du meinst also, wenn das hier die Frauen alles lesen was du hier schreibst, dass es sie abschrecken sollte die Frage zu beantworten? Vielen Dank dafür!

0
@456mnb

Wenn es Dir explizit nur darum ging zu erfahren, welche Phantasien Frauen haben, hättest Du die Frage auch so stellen sollen. Du hast aber mehrere Fragen und Aspekte in Deinen weiteren Ausführungen gleichzeitig aufgeworfen. Diese ungenaue Fragestellung hat genau die Antworten bekommen, die sie verdient.

0
@456mnb

Junge, lies Dir Deinen eigenen Text doch bitte nochmal durch. Da stehen doch mindestens 4 weitere Fragen drin.

0
@verreisterNutzer

Stimmt, da ich diese Reaktionen hier schon stark vermutet habe. Frauen trauen sich nicht, und Männer vermuten nur xDDD

0
@456mnb

Und da du auch keine Ahnung hast, solltest du lieber gar nicht antworten. Was soll das jetzt mit dieser Diskussion? Bist du ein Streithahn? Machst du das gerne und absichtlich?

0
@456mnb

Auch da geht Deine Vermutung völlig fehl. Ich werde Dir nämlich ganz sicher nicht weitergeben, was Mädels mir alles schon vertraulich erzählt haben. Mach da mal Deine eigenen Erfahrungen und bleibe ein Gentleman.

0
@verreisterNutzer

Aber mit dieser Einstellung solltest du hier gar nicht teilnehmen, hier wurden Frauen gefragt.

0
@456mnb

Hattest Du in Deiner Frage irgendwo Antworten von Männer ausgeschlossen? Und nur weil Du jetzt nicht in der Lage bist, mir argumentativ das Wasser zu reichen, hebst Du nun auf meine Einstellung ab? Wir wollen doch jetzt wirklich nicht noch primitiv werden. Formuliere ordentliche Fragen, dann erhältst Du auch entsprechende Antworten.

0
@456mnb
ich möchte nur konkrete Beispiele haben

Willst Du, wie die hochgeschätzte Nancy, ein Buch darüber schreiben?

aber so ist es hier mit den Experten - sie haben keine Ahnung!

Billig, mein Freund, viel zu billig.

1

Was möchtest Du wissen?