Tochter macht's bei uns mit ihrem Freund in der Zweizimmerwohnung. Wie kann die Sitation entspannt werden?

9 Antworten

ist doch alles entspannt. Du kannst ja mal sagen das sie Rücksicht nehmen sollen wenn du zuhause bist.

Ach du Gute, Deine Tochter hat die Liebe entdeckt und hat die Pille. Da ist es doch selbstverständlich, dass sie mit ihrem Freund auch GV haben will. Und wie du schreibst, legst du wert darauf, dass das bei euch zuhause stattfindet. Da ist schon alles klar. Du musst dich daran gewöhnen. Sie ist nicht mehr im Spielpuppenalter. Meine Töchter und ich haben zum Glück unsere eigenen Schlafzimmer. Sie bringen auch ihre Jungs mit nach hause und ich habe ja such meinen. Es wird also gevögelt, gevögelt, gevögelt. Schön ist doch, wenn alle dabei glücklich sind. Sehe es doch so! Und warum stört es dich denn eigentlich, wenn ihr Freund deine Tochter nimmt? Sie hat doch das Verlangen und nimmt die Pille. Ist doch alles ok so. 

   

Sag deiner Tochter, dass sie das entweder tut wenn du nicht da bist, oder so, dass du es nicht ständig mitbekommst.

Entweder du akzeptierst es oder du akzeptierst es nicht, es gibt kein dazwischen.

Da du bereits geschrieben hast, dass du es ihnen nicht verbieten willst, ist das Thema damit erledigt.

Was belastet dich denn an der Situation ?

Spannstraße du die etwa aus ? 😅😂 Sag ihr sie sollens Mal bei ihrem Freund machen oder wenn du nicht daheim bist du bist der/die Mann/Frau im Haus nicht sie aber nicht sei nicht zu hart ist ganz normal in dem Alter ich war da auch ein richtiger Playboy 😉😎

Sie können es nicht bei ihm zusammen schlafen, weil die Eltern sehr konservativ sind und deshalb gar nicht wissen, dass er eine Freudin hat und oft GV mit ihr. Die würden ausrasten.

0

Was möchtest Du wissen?