Selbstbefriedigung im Ramadan?

5 Antworten

Das, was man an Fasten des Monats Ramadan versäumt hat, muß man nachholen. Wenn der Fastenabbruch absichtlich und ohne religionsgesetzlichen Grund erfolgte, dann muß man zusätzlich zum Nachholen (auch) Sühne für jeden Tag entrichten. Diese (Sühne) ist 60 Tage zu Fasten, oder das Speisen von 60 Armen, oder das Geben von 60 Mudd (Speise) für 60 Arme, wobei der Anteil von jedem Armen ein Mudd (750 g) ist.

Und hör nicht auf die leute die dir kommen vonwegen dann kannst dus auch grad " mit allah (subhana wa taala ) sein lassen" "ein orgasmus existiert ganz sicher " Das sind die shaytane die aus den menschen reden. Allah subhana wa taala ist allvergebend und barmherzig und liebt dich, dass du reue fühlst. Das ist gottesfurcht und gott liebt das.

Allahu ahlem Salam aleykum

Das sind die shaytane die aus den menschen reden.

Nein, das ist die Logik, die da aus mir redet und mitnichten irgendein anderes Fabelwesen aus deiner "übernatürliche Wesen" Kollektion.

Wenn du mir beweisen kannst, dass ein Gott existiert, dann höre ich sofort zu onanieren auf (falls dieser Gott das wünscht). Kannst du beweisen, dass dieser Gott Allah ist, dann konvertiere ich zusätzlich noch morgen Vormittag zum Islam.

Das kannst du nicht. Ich hingegen kann dir aber beweisen, dass ein Orgasmus etwas ist was wirklich existiert. Den meisten Menschen macht es Spaß und gesund ist es auch noch.

0
@Panazee

Salam aleykum

Ich rede aus meiner sicht mit dem bruder der die frage erstellt hat. Du musst mir dabei nicht übereinstimmen. Ich bin selbst im august konvertiert und habe davor genauso gedacht wie du. Ich kanns dir gerne beweisen, wissenschaftlich, spirituell, logisch. Nur nicht auf gutefrage.net in einem post. Wenn du ehrlich interesse hast, sag bescheid.

0

+ Aber bei Fastenabbruch durch Selbstbefriedigung (İstimna) muss man nur nach holen.[1 ] Aber wenn man es im gleichen Ramadan nochmal macht muss man die 60 Tage fasten.

[1] = Hindiyye, Bahr und Dürr-ül-Muhtâr

1

Was seid ihr nur für Gläubige?

Fasten passt in mein Weltbild, aber Selbstbefriedigung muss sein, auch wenn es verboten ist.

Wenn du dich selbst befriedigst, dann kannst du das mit dem Fasten auch gleich bleiben lassen. Mit onanieren wird es mit dem Paradis sowieso nichts.

Ich würde weiter onanieren und das mit Allah bleiben lassen. Ein Orgasmus existiert ganz sicher.

Nur weil du nicht an Allah glaubst brauchst du nicht solche sche**Kommentare schreiben jeder hat ein Recht darauf zu Glauben was er will solange er niemandem damit weh tut !

2
@kinjulien

Weh tun die Fragen die gestellt werden, was man darf und was nicht.

0

Das geht gar nicht und wird Dir ewig nachgetragen.

Wie alt bist Du denn? Hast Du nie eine Koranschule besucht, keinen Religionsunterricht? kannst Du schon beten und Ghusul Abdest machen? Viel Spaß!

ist sb im Islam überhaupt erlaubt? Im Christentum ist das eine Sünde ;)

Im islam auch aber die Frage war anders ;)

1
@Gtx74

die Frage ist an sich unlogisch - haram ist haram und bricht das Fasten somit

1

musik anhören ist auch haram aber es bricht nicht das fasten ceksch?

0

Du bist aber eine echte Spassbremse: Wieso ist Selbstbefriedigung im Christentum eine Sünde? Oder war das ein kleiner Scherz von dir?

0
@earnest

ähm - schon mal was von den 10 Geboten gehört, an die sich jeder Christ zu halten hat ...

0

Was möchtest Du wissen?