Mit Klasse im Schwimmbad, Angst vor Errektion. Was könnte ich prophylaktisch tun? ^^

13 Antworten

Ja junge Mädchen sehen meist sehr gut aus besonders im Schwimmbad wenn sie so wenig anhaben und nass sind machen sie Dich nervös.

Tragen sie denn alle Badeanzug oder Bikini? Und tragen sie Badehauben oder blanke Haare also zusammengebunden.

Du kannst eine enge, dicke oder weite Badehose tragen also am Besten so eine enge knielange die das Ding gut fixiert und darüber eine weite Shorts dann sieht man so gut wie nichts selbst wenn es etwas anschwillt.

Oder davor masturbieren sodass kein Druck mehr da ist aber man fühlt sich dann etwas müde und erschöpft. Ist man geladen hat man mehr Energie aber

ist durch den Druck auch sehr abgelenkt. :D

Einfach versuchen nicht daran zu denken, dass es passieren kann. Und wenn, dann so schnell wie möglich ins Wasser oder mal eben umdrehen und so tun als würdest du niesen oder so, um dich zu beruhigen :)

"Den Hodensack in kaltes Wasser hängen". Im Ernst: Im kalten Wasser einen hoch zu kriegen ist schwierig. Und man kann auch an andere Dinge denken, als die Mädels bespringen zu müssen. M.R.

Es ist in der Pubertät ganz normal, dass der Penis ab und zu mal mit mehr oder weniger Gründen Steif wird. Das solltest du immer bedenken. Du solltest auf jeden Fall nicht krampfhaft versuchen eine Erektion zu unterbinden, denn dann wird es erst recht passieren! Helfen tut, sich viel bewegen, damit das Blut an anderen Körperstellen gebraucht wird und evtl. vorher mal kalt zu duschen... Zudem soltest du es einfach als ganz normal ansehen nur in Badehose zusein. Denn auch wenn es ein bisschen so ist als wäre man nur in Unterhose unterwegs ist es ja im Schwimmbad ganz normal!

Das wird schon schief gehen ;)

Auch eine Möglichkeit: Enge Badehose unterhalb von Badeshorts anziehen. Minimiert die Gefahr.

Was möchtest Du wissen?