intimbereich riecht nach fisch?

12 Antworten

  • Fischgeruch deutet auf eine Fehlbesiedlung der Vagina hin, also auf eine gestörte Vaginalflora. Fischgeruch ist übrigens typisch für Bakterien, aber gerade nicht für Vaginalpilz. Diese beiden Sachen muss man klar unterscheiden.
  • Es ist physiologisch ("natürlich und gesund"), dass die Vagina von Mikroorganismen besiedelt wird. Allerdings müssen es eben die richtigen sein. Wenn ungeeignete Bakterien dort siedeln, kann es im harmlosen Fall einfach nur zu Fehlgeruch kommen (wie bei dir zur Zeit), in schlimmeren Fällen zu richtigen Vaginalinfektionen mit Ausfluss, Rötung, Jucken oder sogar ernsthaften Komplikationen.
  • Es ist daher gut, dass dir der Fehlgeruch auffällt und du jetzt aktiv werden kannst, um das Problem ganz früh zu lösen. Es ist gut, dass du auf dich und deine Scheide achtest.
  • Du solltest als erstes ganz harmlos probieren, deine Scheidenflora wieder aufbauen , indem du eine Milchsäurekur durchführst. Dabei werden Vaginalzäpfchen eingeführt, die Milchsäure abgeben und die "guten" Mikroorganismen unterstützen und die "schlechten" unterdrücken. Typische Markenpräparate sind "Kadefungin Milchsäurekur" oder "Vagisan Milchsäurezäpfchen". Siehe hier: https://www.medikamente-per-klick.de/vagisan-milchsaeure-vaginalzaepfchen-14st-00003441
  • Unbedingt sieben Tage nacheinander durchziehen und ggf. ein paar Tagen Pause noch mal wiederholen. Milchsäure ist völlig harmlos und die Kur kann immer wieder angewandt werden, später typischerweise direkt nach Ende der Periode (aber nicht sinnvoll während der Menstruation).
  • Direkt nach einer Milchsäurekur könntest du noch wirksamer behandeln, indem du Vaginalkapseln mit den "guten" Mikroorganismen verwendest. Dies sorgt dafür, dass die richtigen Organismen vorhanden sind und die Scheide perfekt besiedelt wird. Auch dies ist harmlos und absolut empfehlenswert und kann nicht schaden. Siehe hier: https://www.medikamente-per-klick.de/doederlein-vaginalkapseln-10st-01571331
  • Übrigens entstehen Fehlbesiedlungen häufig nach Antibiotika-Einnahme gegen andere Krankheiten, weil sie leider auch die Vaginalflora beeinträchtigen oder gar abtöten können. Auch falsche Intimhygiene (Wasser oder gar Duschgel/Seife in die Scheide) kann der Flora schaden. Wasche dich beim Duschen nur äußerlich mit einem pH-neutralem Duschgel.
  • Du hast natürlich Recht, dass Cunnilingus bei Fehlgeruch nicht passend ist und du erst die Vaginalprobleme in den Griff kriegen solltest. Wenn du dich gesund bist und appetitlich fühlst, ist es für dich und auch für denen Sexualpartner viel schöner.

Du warst hoffentlich inzwischen beim Frauenarzt.

Eine bakterielle Vaginose kann trotz größter Sauberkeit auch entstehen, wenn man keinen Partner hat. Aber bist du dir sicher, dass dein Freund genau so reinlich ist wie du? Denn oft entstehen diese Bakterien durch Geschlechtsverkehr mit einem nicht so sauberen Partner. Ob sauber oder nicht - auf alle Fälle muss dein Freund auch zum Frauenarzt zur Behandlung, denn sonst steckt er dich immer wieder an und du ihn. Und bist du sicher, dass dein Freund nicht fremdgeht, da er sich neuerdings so seltsam verhält?

Zum Frauenarzt gehen. Ein deutlicher Fischgeruch kann auf eine bakterielle Infektion hindeuten. Da die Bakterien auch im Ibneren der Scheide siedeln, hilft äusserliches waschen nicht.

Davon abgesehen soll man die Schleimhäute nur mit warmem Wasser waschen, ohne Seife, Duschgel oder sonst was. Damit zerstörst du nur die Scheidenflora, die dazu da ist, Infektionen zu verhindern.

Lass das bitte vom Arzt abklären.

Was heißt bei Dir "täglich waschen"? Auch die Vagina innen?

Was möchtest Du wissen?