Geht emotionales Fremdgehen auch zu weit?

7 Antworten

Ja, auf jeden Fall.

Treue beschränkt sich nicht nur auf die pure Sexualität, Treue ist für - mich zumindest - umfassend. Dazu zählt auch Finanzielles, dazu zählt sich an gemeinsame Absprachen, Vereinbarungen und Versprechen zu halten. Dazu zählt für mich im Besonderen auch das Intimitäten und/oder Beziehungsprobleme nicht herumgetratscht werden sondern untereinander gelöst.

Für mich ist es Untreue wenn man Details der eigenen Beziehung ohne den Partner zu involvieren, ohne das Wissen/dem Einverständnis der Partnerin mit Außenstehenden durchhechelt.

Ja ja ja und nochmals ja!!! Mir ist genau das aufgestossen, WEIL eine bestimmte Frau dann bestimmte (eigennützige) Ratschläge gab, die für die Beziehung nicht gut waren.

1

Ich hab nur bis punkt drei gelesen und dann aufgehört. Himmel, was für ein Blödsinn.

Emotionales fremdgehen. Erstmal, Gefühle sind per Definition nicht kontrollierbar. Dann ist deren Definition von emotionalem fremdgehen seltsam. Jeder Mensch hat (oder sollte haben) neben dem Partner noch andere Ansprechpartner. Das ist richtig, gesund und wichtig. Und hat nichts mit emotionaler untreue zu tun. Dahinter steckt ein sehr seltsames Beziehungsbild von "es darf neben mir keine wichtigen Menschen geben". Klammernd und einschränkend. Und ein echtes Problem für die Betroffenen, wenn die Beziehung dann nicht hält.

Beim emotionalen Fremdgehen ist das Herz von Anfang an dabei, es muss nicht mal zum Sex kommen. Emotionale Intimität kann verheerender auf die Beziehung einwirken als ein ONS.

Muss jeder selbst wissen..aber was hab ich davon, wenn mein Mann nur "treu" ist weil er sich zusammen reißt und seinem Wunsch nach Nähe zu einer anderen Frau nicht nachgeht? Gar nichts. So eine erzwungene Treue kann man sich sonst wo hin stecken meiner Meinung nach.

Ganz genau ! Treue zeichnet sich nicht dadurch aus das man sich Untreue mühsam verkneift. Treue ist eine unabdingbare Eigenschaft der emotionalen Liebe. Geht man in Gedanken fremd so ist die Liebe zu der/dem Einen bereits Vergangenheit. Ich als Mann war immer treu, sexuell und emotional, für mich gab es immer nur meine Gefährtin und keine Andere. Leider sehen Frauen das nicht so.

0
@Tinkerbell263

Der Treue war stets ich. Finanziell, emotional und sexuell. Meine Frauen sahen das "etwas anders". Ist es Treue wenn man so lange beim Partner bleibt bis man vom Geld das dieser verdiente so viel beiseite geschafft und heimlich gebunkert hat bis man sich finanziell gut gepolstert von dannen macht ? Ist es Treue wenn man sich nicht an gemachte Zusagen gleich welcher Art hält ? (Ich hatte eben keinen Bock mehr mich daran zu halten, warum sollte ich Dir das mitteilen?) Ist es Treue wenn man persönliche Dinge den Partner/die Partnerschaft im eigenen Freundeskreis durchhechelt ? Für die Frauen meiner langjährigen Beziehungen war das selbstverständlich, für mich nicht.

Das hat es mit den Frauen zu tun.

1
@Yggdrasil3001

Naja. Da kann ich jetzt auch nichts für, dass du dir die falschen Frauen ausgesucht hast. Deswegen werde ich mir den Schuh der Untreue nicht anziehen.

0
@Tinkerbell263

Ich habe auch nicht Dich persönlich angesprochen sondern die Frauen MEINES Lebens. Den Schuh mußt Du Dir doch nicht anziehen.

0
@Yggdrasil3001

Dein letzter Satz spricht genau genommen schon alle Frauen, mich eingeschlossen, an. Aber gut, wenn es nicht so gemeint war.

Mir ist noch nie in den Sinn gekommen, irgendwie fremd zu gehen. Gelegenheit hatte ich genug und mein Mann auch - aber ich würde meine Hand ins Feuer legen, wenn er die Gelegenheiten genutzt hat.

0
@Tinkerbell263

Die Gelegenheit hat wohl jeder zumindest hin und wieder. Ich beglückwünsche Euch BEIDE das Ihr Euch gefunden habt :-)

0
@Yggdrasil3001

Danke! Ich hoffe du hast auch sojemanden! Und wenn nicht, dann, dass sie nicht mehr lange auf sich warten lässt.

0

wenn es sich zu einer sexuell-aufgeladenen emotionalen Verbindung entwickelt, dann schon

Was möchtest Du wissen?