Ja, ist korrekt.

...zur Antwort

Ist doch immer so.

In den letzten zwei Wochen wurden mehrere linke italienische Politiker dabei erwischt, wie sie Stimmen gekauft haben und mit der Mafia gearbeitet haben. Habe noch keine Hexenjagd deshalb gesehen. Man weiß, wie es medial ausgesehen hätte, wenn sowas bei Salvini oder Meloni rausgekommen wäre.

Im Prinzip geht es rein um die Gesinnung und nicht um die tatsächlichen Geschehnisse.

...zur Antwort

Wenn du nach Japan willst, geh nach Japan.

Jeder Umzug, jeder Neuanfang kostet dich wahnsinnig viel Geld und Zeit.

Ich würde an deiner Stelle per Work & travel oder als Au pair, wenn dir Kinder liegen, nach Japan gehen. Das ist am Sinnvollsten, wenn man das Land, Sprache, Bürokratie, Arbeitsmarkt, Umgebung, etc kennenlernen will, ohne allzuviel zu investieren. Zudem dient das auch als gutes Sprungbrett.

Aber wie gesagt, wenn du nach Japan willst, was sollst du dann woanders?

...zur Antwort
USA 🇺🇸

Ist ja wie Pest oder Cholera.

Die USA halte ich noch für das kleinste Übel. Je nach Staat scheint es in einigen Teilen ja noch einigermaßen normal zuzugehen..

Zumindest normaler als in den kommunistischen Diktaturen..... die natürlich keine sind. Putin wird immer wieder gewählt, weil er so toll ist :) und auch China ist ganz toll und bekannt für herausragende Arbeitsbedingungen und Work/Life balance. Social credits...yay....

...zur Antwort

Schön wär's 😄

Wobei es natürlich die ein oder anderen Ähnlichkeiten gibt. In der Medizin ist es ganz nützlich. Als ich in Deutschland zum Arzt musste, konnten die dort durchaus was mit den italienischen Befunden anfangen, weil die Begriffe fast identisch sind.

Aber die normale Alltagssprache ist schon sehr anders. Da hat sich bei der Entwicklung viel getan.

...zur Antwort

Du kannst auch nach einem Monat wiederkommen. Grundsätzlich bezeichnet auswandern aber den endgültigen Umzug in ein anderes Land.

Zurückkehrer sagen dann, dass sie X Jahre im Ausland gelebt haben.

Ich für meinen Teil bin zwei mal ausgewandert, oder einmal mit Zwischenstop in einem anderen Land - wie man meint.

...zur Antwort

Tatsächlich finde ich das Konzept nicht schlecht.

Ich lese Romane sowohl auf deutsch als auch auf italienisch. Prinzipiell macht es für mich keinen Unterschied, und dennoch finde ich die eine Sprache mal bequemer als die andere..

...zur Antwort

Jein. Die Nudelform verändert natürlich wie viel Sauce aufgenommen wird, aber der Rest ist Einbildung.

Im Prinzip schmecken wir nur süß, salzig, sauer, bitter und umami. Alles andere entsteht über den Geruchssinn, deshalb schmeckt man bei Erkältungen manchmal auch "nichts" mehr. Man schmeckt schon noch, aber eben nur das, was tatsächlich von der Zunge ans Hirn weitergeleitet wird.

Und nicht nur die Geruchssinn beeinflusst den Geschmack mit, sondern auch Textur. Nimm zB einen Pfannkuchen. Du weißt sicher, ob dir dickere oder dünne besser schmecken, aber im Prinzip ist es egal, denn der Teig ist immer der selbe. Nur die Textur ändert sich.

Es hat also durchaus Einfluss auf den Geschmack, aber eben nur im weiteren Sinne.

...zur Antwort

Vi voglio bene - ich hab euch lieb

Vi amo - ich liebe euch

...zur Antwort

Probieren geht über studieren.

Du kannst allerdings auch Pancetta anbraten, dann das Gemüse und erst dann das Hackfleisch.

Bolognese (also eigentlich ragù, denn Bolognese ist schon ein bestimmtes Rezept) kann man auf viele Arten machen. Ich würde dir empfehlen dir verschiedenste Rezepte (ragù toscano, ragù pugliese, ragù napoletano,...) anzusehen und etwas Inspiration zu sammeln. Das bringt oft viel und hilft, ein ganz eigenes Rezept zu entwickeln.

...zur Antwort

Generell tuo, wenn es sich auf etwas Weibliches bezieht, dann tua

il tuo libro

la tua matita

Bei engen Familienmitgliedern lässt man den Artikel weg:

tua madre, tuo padre, tuo fratello, tua sorella, tuo figlio, tua moglie

...zur Antwort

Nicht nur Vergütung.

Ich würde auch nicht arbeiten wollen, wenn ich jedes Mal, wenn ich ein Bußgeld wegen Schwarzfahrens beleidigt und möglicherweise angegriffen werde.

Habe schon oft erlebt, wie Kontrolleure sich gegen gewaltbereite Menschen verteidigen mussten.

...zur Antwort