Freundin will keine sperma im mund?

10 Antworten

Auch wenn es nicht schön ist immer sagen zu müssen wann es soweit ist, kannst du nicht einfach das tun was du möchtest, das wäre dann sowas wie eine körperverletzung da sie es ja nicht mag und das solltest du respektieren, sonst würdest du einen streit provozieren. Andererseits, sollte sie dann intimes garnichts mit dem Mund machen wie jetzt das Blasen, wenn sie das Sperma im Mund eklig findet. So habt ihr konflikte, die ihr beide nicht so richtig lösen könnt. Du möchtest nicht immer sagen wenn es soweit ist und sie möchte kein Sperma im Mund, da solltet ihr gemeinsam nochmal drüber reden und eventuell etwas anderes finden was ihr beide mögt und wenn es garnicht geht weiß man nicht ob die Beziehung so glücklich macht wenn man wegen solchen dingen nicht im einklang ist...

Manche (viele) Frauen finden Sperma so eklig, dass sie es niemals in den Mund nehmen würden, bzw. wenn es rein kommt sofort einen starken Würgereiz verspüren würden.

Wenn Du willst, dass sie Dich unmittelbar, nachdem Du gekommen bist, vollkotzt, dann mach es einfach mal. Ich gehe aber davon aus, dass es das letzte Mal mit diesem Mädel wäre.

Wenn sie es nicht will, dann will sie es nicht, Punkt! Das ist ihre Entscheidung und nicht deine!

Das kannst du schonmal machen... Wenn du willst, dass sie dir das letzte Mal einen geblasen hat. Das wird sie danach nämlich vermutlich nie mehr tun

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Lebenserfahrung

bro, wenn sie das offensichtlich nicht will, dann solltest du ganz sicher nicht einfach mal machen was du willst, nur weil es dir besser passt.

sprecht darüber, findet kompromisse, anstatt einfach irgendwas, was nur der einen partei gefällt, zu machen.