Freundin weint beim Sex, will das ich aufhöre, beleidigt mich und ignoriert mich jetzt?

15 Antworten

Ich schließe mich der Meinung einiger User hier an.

Die ganze geschilderte Situation klingt, als sei deine Freundin ein Vergewaltigungsopfer und dass neulich etwas passiert ist, was die ganzen schlechten Erinnerungen wieder hochkommen hat lassen.

Im Grunde hast du nichts falsch gemacht, du bist nur an jemanden geraten, der in diesem Bereich besonders sensibel ist.

Du musst erst einmal wissen, dass das Verhalten nach einem solchen traumatischen Erlebnis nicht kindisch war.

Auch wenn sie dir nichts anvertraut hat, heißt das noch lange nicht, dass nichts gewesen ist. Erstens vertraut man so etwas nicht gleich beim ersten Date an, um es etwas überspitzt zu sagen und zweitens stoßen Vergewaltigungsopfer auf sehr viel Ablehnung (selber Schuld) und Unglaube. Das macht es noch mal schwieriger sich nach einem solch traumatischen Erlebnis sich jemand anzuvertrauen.

So etwas passiert mehr Frauen und Mädchen, als man denkt.

Die Frage ist nun, ob du diese Beziehung aufrecht erhalten willst. Es wird nicht einfach werden. Deine Freundin braucht professionelle Hilfe. Auch dir würden Ratschläge und Tipps wie du mit ihr umgehen sollst nicht schaden.

Wenn du sie zurück haben willst, würde ich dir zu einem Brief raten, am besten handgeschrieben. WhatsApp ist zu unpersönlich. Entschuldige dich anfangs bei ihr (auch wenn du im Grunde nichts getan hast), sag ihr, dass du sie nie verletzen wolltest.

Wenn sie auf den Brief jedoch nicht reagiert, lass sie in Ruhe. Dann ist es vermutlich zu früh für sie für eine Beziehung.

Ich wünsche euch beiden alles Gute und viel Kraft!

Für mich klingt es eindeutig danach das sie keinen Kontakt mehr wünscht weil sie aktuell erst mal einordnen/ verarbeiten muss was da geschehen ist.

Denn "einfach so" aus dem Nichts heraus macht das niemand.

Also wird irgendwas vorgefallen sein. Vielleicht hast du ein "Nein" nicht gehört, oder vielleicht hast du etwas gemacht was sie nicht wollte, vielleicht hast du etwas gesagt währenddessen das sie abstoßend fand.

Das Mädel ist so jung, selbst eine erwachsene Frau müsste etwas das sie verletzt oder verstört hat, erst mal verarbeiten.

Klar, ist natürlich blöde das sie die Konfrontation (aktuell) meidet, statt dir zu sagen was da los war.

Das kannst du nun nicht wirklich ergründen und wie du es beschrieben hast, trägst du keine Schuld daran.

Geb ihr die Zeit die sie braucht und wenn sie tatsächlich gar nichts mehr mit dir zu tun haben will, dann trage es mit Fassung. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es nicht deine letzte Freundin sein, so nüchtern sich das auch anhören mag.

Man kann nciht in jeden Menschen blicken, vielleicht bohrt gerade etwas in ihr, das sie nicht mit dir teilen kann / will.

So abgedroschen es auch klingen mag, hier heißt es: Die Zeit heilt alle Wunden.

Entweder hast du ihr irgendetwas bewusst oder auch unbewusst falsches gesagt oder ihr ist etwas zugestossen. Versuch noch einmal mit ihr zu reden.

Wenn es genauso war wie du sagst hat die Alte einen an der Klatsche wenn du mich fragst.

Ist ja ok wenn man was nicht will, mag oder einem was weh tut aber dann sagt man es ganz normal und haut dem Freund nicht eine runter.

Hast du vll. irgendwas gemacht von dem sie was mitbekommen haben könnte? Ich mein jetzt betrügen, anlügen, ... und das sie vll. versucht hat nicht zur Sprache zu bringen, sie dann aber während des Aktes wieder eingeholt hat?

Ansonsten kann ich mir das nicht erklären und würde sie ebenfalls einfach nur ignorieren. Die will doch bloß das du ihr hinterher rennst und 500 mal frägst was los ist. Dramaqueen!

Ignorier sie einfach, sprich sie nicht mehr an, komm nicht mehr in ihre Nähe und schau sie am besten auch nicht mehr an, mal sehen wie schnell sie wieder auf dich zu kommt.

LG :)

Aber selbst wenn sie wieder auf ihn zu kommt (was ich nicht glaube, wahrscheinlich ist SIE fremdgegangen und hat dann beim Sex mit ihm plötzlich ein schlechtes Gewissen bekommen ;( ), würde ich mich an seiner Stelle nur wieder drauf einlassen, wenn sie ganz genau und ausführlich erklärt, was da abgegangen ist.

So, wie ich als 16jährige war, hätte ich mich NIEMALS so verhalten. Selbst dann nicht, wenn mein Freund mir bei Sex weh getan hätte (kommt halt mal vor).

Aber gleich Backpfeife und derbe Beleidigungen, und das alles ohne Nennung von Gründen (Das ist dafür, dass Du... gemacht/gesagt hast!) - NO GO!

UND auch noch ignorieren... Dramaqueen ist noch untertrieben...

3
@Wapiti201264

Jap, da sind wir einer Meinung. Ziemlich charakterloses Verhalten von ihr. Würde ich mir auch an seiner Stelle gut überlegen ob ich mit der noch zusammen sein möchte weiterhin.

4

Was möchtest Du wissen?