Als Mädchen verkleidet leben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ehrlich sein oder sag, dass du eine lustige Idee hast... notfalls hast du halt eine Wette verloren🤗

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst ein Mädel hahahahah

aus welcher Gegend bist Du? Wird bei Euch Karneval bzw Fasching gefeiert? Das wäre doch dann eine prima Gelegenheit, Dein Karnevals/Faschings Köstüm ist dann eben ein schönes Kleid, bzw Rock und Bluse, und bei dieser Gelegenheit kannst Du dann ja auch Deinen Eltern und allen die es hören möchten, sagen, das Du es als sehr angenehm empfindest, diese Kleidung zu tragen, und das für Dich in Zukunft öfter Karneval sein wird.

Und übrigens: Ich kann Dich sehr gut verstehen, mir ging es in Deinem Alter auch so, ich habe sooo gerne die Röcke, Blusen, Kleider, Strumpfhosen, Miederhöschen und BH von meinen Schwestern getragen - aber alles leider immer nur heimlich

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo 👋

Da du nicht sagtest, dass du lieber eine Frau sein möchtest, sondern nur die anziehsachen magst, gehe ich mal nicht von Transgender aus.

Wenn es dir schwer fällt direkt damit anzukommen, könntest du es ja auch steigern. Du könntest z. B. als erstes mit einem weiblichen Kleidungsstück anfangen. So passiert es eher "schleichend". Vielleicht ist das einfacher für dich und dein Umfeld .

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Heyy

ich bin jetzt 18 und wollte mit 15 das gleiche, habe sogar auch hier gefragt.

es ist leider nie dazu gekommen, aber mein Crossdressering hat sich weiterentwickelt und es ist mehr geworden😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Suche dir da auf jeden Fall einen Ansprechpartner.

Vertrauenslehrer in deiner Schule wäre eine Option.

Was möchtest Du wissen?