Frage von answerplease90, 75

Habt ihr Tricks, wie man seine Muskeln schneller wachsen lässt?

Guten Abend,
gibt es besondere Lebensmitteln, die die Muskeln schneller wachsen lässt?

Ich trainiere mein ganzer Körper im Fintessstudio 3x die Woche.

Habt ihr andere Tipps, wie Muskeln schneller wachsen?

Danke im Voraus.

Antwort
von Quelkox, 38

Gut erkannt. Gesunde Ernährung sollte man nicht vor weg lassen. So auch Gemüse, Obst & was alles in diese Gruppe fällt. Wenn Du etwas kräftiger gebaut bist, abnehmen möchtest kann die Freizeit auch zum laufen, batminton spielen, wandern, radfahrad fahren genutzt werden. Fitnessgeräte im GYM sind doch meist Profi- Spielzeug da einfach nach Trainingsplan weitermachen. Meist bekommt man auch bei Fragen an einen Trainer hilfreiche Antworten ohne blöd da zustehen.

Kommentar von answerplease90 ,

Vielen Dank. Nein ich muss eher zunehmen, ich bin dünn, habe Schwierigkeiten mit dem zunehmen, hast Du Tipps, um gesund zuzunehmen?

Kommentar von Quelkox ,

Ich persönlich bin seit etwa 2 Jahre Vegetarier. Heißt eigentlich nur nichts mit lebendigen Tieren bzw. naja verstehst schon. Zuvor hatte ich beinahe Täglich Sport an der hantelbank & am Ergometer. Nach einiger Zeit, so ca. 6 Monate war mein Gewicht 85kg. Durch diesen schnellen Aufbau an Muskeln hatte sich meine Haut an Schulter so als auch an Oberschenkel sehr stark aufgerissen weshalb ich aktuell nach harten 2 Jahre nahezu 23kg abgespeckt habe. Wöchentlich gehe ich bei angenehmen Wetter nahezu an allen Tagen hinaus. Entweder ein wenig die Stadt ansehen, in den Wald wandern oder In-Line Skaten. Durch die Bewegung, der Ernährung; dieser Kontinuität haltet mein Gewicht sich, die "Schwangerschaftsstreifen" gingen weg also war mein Wohlgefühl wieder in Ordnung. Spaß sollte Sport schon machen, sonst liegt das Ziel noch weiter weg. Sei wie du immer bist, mach das was du tust gerne und fühle dich wohl.

Antwort
von Cecfra, 34

Hey :)

Es gibt leider keine Wunderbeere die deine Muskeln wachsen lassen. Naja, zumindest bisher nicht. Muskeln wachsen, wenn sie beansprucht/trainiert werden, also wenn eine Belastung auf sie ausgeübt wird. Was der Körper zum Muskelaufbau braucht sind Proteine, die z.b. in Fleisch (am besten mageres Geflügel), Milchprodukten und Hülsenfrüchten (Erbsen, Bohnen etc) stecken.

Wenn dir jemand tolle Pillen andrehen möchte, mein Rat: Finger weg davon! Die sind zwar toll darin, den Muskelumfang zu erhöhen, können aber auch schwerwiegende Nebenwirkungen wie Impotenz hervorrufen (Und welche Frau will schon nen Typ, der zwar Muskeln hat wie noch was aber keinen hochkriegt bzw. mit dem sie nicht mal ein Kind haben könnte^^).

Wahrscheinlich bleibt dir nichts anderes als weiter jeden zweiten Tag im Fitnesstudio zu trainieren und etwas Gedild zu haben...

LG Cefra

Kommentar von answerplease90 ,

Danke vielmals!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, Muskelkater, Sixpack, ..., 15

Hallo! Alle Tricks für wirklich schnelles Muskelwachstum sind auch wirklich ungesund

Ich trainiere mein ganzer Körper im Fintessstudio 3x die Woche.

Für Anfänger genau richtig. Man braucht System. Und das fängt übrigens schon mit den Fragen an. 

Wenn Du künftig optimal Antworten haben willst braucht der  Experte Fakten. Dazu gehören unbedingt Alter, Geschlecht und Trainingsstand. 

Sonst wird das schnell ein Meinungsaustausch unter Anfängern. Kompetenz bleibt dann außen vor. 

Alles Gute.

Antwort
von Dlonter, 42

Ich würde nicht sagen das es reicht ein paar lebensmittel zu essen. Da gehört eher ein ordentlicher, vielfältiger und Eiweißhaltiger ernährungsplan der zu deinem Trainingsplan passt.

Antwort
von Thelostboy342, 41

Jahre langes Training, Kalorienüberschuss, Geduld.

Antwort
von Argui, 3

Ich schließe mich dem an: viel Kalorien (aber hochwertige aus Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und Nüssen etc.), viel Eiweiß und ... UND... viel Wasser trinken! Muskeln bestehen zu 80% (glaub ich jetzt... bin nich sicher) aus Wasser! Vergessen viele... Je nach Wetter, Training etc. sind 3-5l am Tag nötig. 

Antwort
von 1900minga, 16

Genügend Eiweiß und Kalorienüberschuss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community