Verwandte Themen

Frage zu Chemie: Nernst-Gleichung, chemische Reaktion zwischen Zinn und Salzsäure. Wer kann helfen?

Hallo, ich schlag mich immer noch mit Chemie rum. Schreib in Kürze eine Klausur. Die Gleichung zu Aufgabe a habe ich wohl hingekriegt: Sn + 4HCl → 1H2 + SnCl4 Allerdings habe ich bei b und c Probleme. Ich habe keine Ahnung, wie ich da anfangen soll. Wer kann helfen?

Hier die Aufgabenstellung:

a) Geben Sie die vollständige Gleichung der Reaktion zwischen Zinn und Säure an. b) Ermitteln Sie den pH-Wert, bis zu dem Zinn säurebeständig ist. c) Beurteilen Sie die Eignung der Anlage für die vorgesehene Reaktion.

Fachspezifische Vorgaben In einer chemischen Produktionsanlage soll ein Produkt hergestellt werden, wobei als Nebenprodukt Essigsäure entsteht. Der pH-Wert der Reaktionslösung wurde in Vorversuchen zu pH = 4,2 gemessen. Eines der Reaktionsgefäße der Anlage besteht aus einer zinnhaltigen Legierung. Es soll überprüft werden, ob die Anlage für die Produktion geeignet ist. Zusätzliche Hinweise: Falls eine Reaktion zwischen Zinn und der Säure stattfindet, werden Oxonium-Ionen der Säure zu Wasserstoff reduziert: 2 H3O+ + 2 ed 2 H2O + H2 (z = 2) Es findet so lange keine Reaktion zwischen dem Zinn und den Oxoniumionen statt, wie das Zinnpotenzial positiver ist als das Wasserstoffpotenzial 2 H3O+ /H2. Es muss also diejenige Oxoniumkonzentration (und daraus der pH-Wert) ermittelt werden, bei der das Potenzial des Wasserstoffs genauso groß ist wie das Standardpotenzial von Zinn. Standardpotenziale: U0 (2H3O+ /H2) = 0,00 V U0 (Sn2+/Sn) = -0,14 V

Chemie, chemische Reaktion, nernst gleichung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nernst gleichung

Chemie Nernst Gleichung

1 Antwort

Frage zu Chemie: Nernst-Gleichung, chemische Reaktion zwischen Zinn und Salzsäure. Wer kann helfen?

2 Antworten

Nernst'sche Gleichung (Nerst Gleichung)

2 Antworten

Dringend! Warum wurde das OH- als Reduktion eingestuft?

1 Antwort

Nernst gleichung - Neue und gute Antworten