Schnitt am Oberarm hört nicht auf zu Bluten?

Hallo!

Ich habe mich gestern Abend am Oberarm verletzt, die Wunde ist ungefähr 5cm lang und klaffte an der breitesten Stelle 3-4mm oder so. Wie tief sie war, kann ich nicht sagen, auch nicht ob das Fettgewebe oder so getroffen wurde (ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus), es war allerdings "hell" innendrin und hat etwa eine Minute gedauert, bis sie mit Blut "gefüllt war. Ich habe es mit einem Verband verbunden, den Verband heute morgen einmal geöffnet, damit nichts festwächst. War natürlich zu spät, die Wunde hat sofort angefangen zu bluten, weshalb ich den Verband wieder drumgewickelt habe. Heute Abend hab ich ihn wieder geöffnet, es hat wieder geblutet, also hab ich ein Pflaster draufgeklebt und den Verband drumgewickelt. Allerdings ist der Verband nach ungefähr zehn Minuten, vielleicht auch ein bisschen länger, jedenfalls ziemlich schnell, komplett durchgeblutet. Egal wie viele Verbände ich drumwickel, wie viele Tücher ich draufhalte, sogar 5 Tempos übereinander, alles blutet so dolle durch, das es aus dem Verband raustropft. Und das seit anderthalb, fast zwei Stunden!!! Unter den Verbänden spüre ich die ganze Zeit, wie das Blut läuft, ich hab gerade ein Pflaster mit Bepanthen, Klopapier so gefalltet, dass es 10 Blätter übereinander sind und zwei Verbände, weil einer nicht gereicht hat, drum.

Was soll ich tun, damit es aufhört zu bluten???

Zum Arzt gehen ist lächerlich, die Wunde ist zu klein und es ist zum Nähen viel zu lange her. Außerdem kann ich gerade nicht von zu Hause weg.

Bitte um hilfreiche Tipps!!!

Vielen Dank für's Durchlesen und hoffentlich antworten!

CrazyLittleBee

Verletzung, Wunde, Arm, Gesundheit und Medizin, bluten, klafft
9 Antworten
Verbrennung 2 grades fängt an zu jucken?

Hatte mich vor 4 tagen verbrannt (verbrannte stelle ungefähr 2cm breit und 4-5cm lang). Am ersten tag waren es extreme schmerzen, am zweiten tag tat es etwas weh. Gestern hat es dann überhaupt nicht weh getan, heute genauso. Die stelle ist dunkelrot geworden. Es hat sich keine blase gebildet, jedoch ist die stelle dick. Heute, seit ungefähr ne stunde fängt die stelle an zu jucken. Hab eben unbewusst gejuckt und jetzt blutet die stelle leicht und da kommt ne durchsichtige flüssigkeit raus. Wie gesagt, da kommt wenig raus, weil ich direkt nach dem ersten kratzen aufgehört habe. Jetzt schmerzt die stelle wieder leicht und wenn ivv mein handgelenk bewege, zieht und schmerz es sehr. Jetzt hab ich angst zu schlafen, denn wie ich mich kenne, werde ich die stelle im schlaf ziemlich lange und fest kratzen. Ich hab keine lust morgen früh aufzustehen und an meiner bettdecke und an mir blut zu haben und dann diese schmerzen... als würde jemand mit nem heißen metallstück die haut berühren. Ich wollte nen pflaster auf die stelle tun, jedoch haben wir nur ganz kleine und davon nur 2. Die kleinen würden ungefähr 1/2 verdecken, jedovh wenn ivh die teile abziehe, fängt die stelle an zu bluten. Ich hab mir überlegt, ein taschentuch um den arm zu wickeln und es dann leicht mit klebeband (nicht fest) befestige. Bringt es was ? Oder was sollte ich tun? Ist es eigentlich auch normal, dass eine verbrannte stelle anfängt zu jucken?

Falls jemand sich angucken möchte, wie die stelle aussieht (einfach auf meine beiträge gehen und die frage suchen... hatte sie am freitag gestellt

Schmerzen, Pflaster, stelle, Verbrennung, bluten, Flüssigkeit, jucken, Taschenbuch, keine
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Bluten

Mein Po blutet. Was kann das sein?

10 Antworten

Morgens Nasenbluten? Ursache?

7 Antworten

Kann man absichtlich Nasenbluten bekommen?

13 Antworten

darf es bluten beim und nach dem stechen eines Tattoos?

4 Antworten

Ab wie viel Liter Blutverlust stirbt man?

7 Antworten

Hund blutet an der Kralle.

10 Antworten

Kann jemand noch bluten wenn er bereits tot?

9 Antworten

Kopfschmerzen, Nasenbluten und Schwindel. Woran liegt das?

9 Antworten

Ständig Nasenbluten nur auf einer Seite

8 Antworten

Bluten - Neue und gute Antworten