Ist die Einleitung gut?

3 Antworten

„Die Welle“, verfasst von Morton Rhue , zuerst publiziert in der Delacorte Press New York 1981, schlüsselt die Biographie eines Lehrers auf, der ein Experiment vollziehen will, das unverhofft ausufert. Das Buch leitet sich aus einem doppelbödigen kulturellen Hintergrund ab: einmal reale Geschehnisse; dann die Kritik faschistischer Tendenzen. Die Katastrophe konfrontiert der Leser durch die Augen Laurie Saunders, die sich im Sog der kapriziösen Willkür des Lehrers wiederfindet und zu ertrinken droht.

Die angefügte Arbeit konstituiert sich aus einer inhaltlichen, formalen wie sprachlich-stilistischer Analyse.

In dem Roman „Die Welle“, geschrieben von Morton Rhue, dessen Roman 1981 als Originalausgabe bei Delacorte Press in New York erschienen ist, handelt es sich um ein Experiment von einem Lehrer, welcher völlig außer Kontrolle gerät. Das Buch basiert auf realen Ereignissen und beschäftigt sich mit faschistischen Bewegungen. In der folgenden Analyse geht es um Laurie Saunders. Sie spielt eine wichtige Rolle da sie der Welle angehört.

Ich kenn mich mit dem Inhalt nicht aus, konnte deshalb nicht viel ändern

Die Kommasetzung war nicht so richtig, aber an sich ist es gut

0