Rhetorische Mittel und ihre Wirkung rausfinden?

2 Antworten

In deinem jeweiligen Schulbuch sollte auf eine der Seiten an denen ihr gerade dran seid eine Liste stehen mit den jeweiligen rhetorischen Mitteln. Hatte das Thema auch letztens und ein Beispiel für ein Rhetorisches Mittel ist eine Metapher. Eine Metapher ist wenn man etwas schreibt das in echt nicht so ist wie es da steht oder einfach nur übertrieben geschrieben wurde. Ein Beispiel dafür sieht man in dem Gedicht aus dem Bild das du angefügt hast. Am Ende von Verszeile 4 kann man lesen ,,ich saß wie hingeschweißt”. Da man aber in Wirklichkeit nicht irgendwo tatsächlich “hingeschweißt” sitzen kann ist dies eine Übertreibung und damit eine Metapher. Ich hoffe ich konnte dir halbwegs helfen aber am Ende kannst du ja immer noch deinen Lehrer/In fragen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das ist schon mal eine sehr gute Antwort. Ich würde sie nur noch um die Frage der Wirkung ergänzen. Bei dem Beispiel ist es ja so, dass der bildhafter Ausdruck bei uns etwas auslöst, nehme ich das Gefühl absolute Festigkeit. Wie bei einer Maschine, wo zwei Eisenteile sich nicht voneinander lösen sollen. Diese Vorstellung verwendet jetzt das lyrische ich in dem Gedicht, um seine Situation deutlich zu machen. es ist absolut festgeklebt und kann sich nicht lösen.

1