da bin ich auch grad am üben :D
zwingen würde ich ihn niemals. aber warum sollte man nicht versuchen schwimmen schmackhaft zu machen ??
anfangs ist meiner um jede pfütze rumgelaufen, jetzt geht er bis zum bauch in bäche ,ohne zwang :)

einfach oft an bäche etc gehen und selbst in den bach rein gehen. ihn locken rufen etc. oder spielzeug leckerlis etc reinwerfen.
immer wiederholen und auch loben wenn er drin ist. auch am see kann man toll üben .hund an schlppleine und du gehst ins wasser ,der hund bleibt am ufer und kann frei entscheiden ob er auch rein will oder nicht. auch wenns nicht gleich klappt immer wiederholen.so sieht er "ja die menschen gehn da ja rein und haben spass,ist nix schlimmes" irgendwann traut er sich vllt auch rein ( natürlich keine garantie) uso hats bei meinem zum jetzigen erfolg geführt. das richtige "schwimmen ist toll" lernen ist noch in bearbeitung aber bin zuversichtlich .

...zur Antwort

Pech gehabt. Ist ihre sache. Der hund von mir und meinem verlobten schläft auch bei uns im bett :)

...zur Antwort

Nein du bist ja selbst hingegangen fände ich auch sehr unverschämt da geld einzufordern !
Woher wusstest du wem der hund gehört? Wo waren die besitzer ? Warum wurde der hund angefahren?

...zur Antwort

Nein .

...zur Antwort

Seriös = teuer
Unseriös = billig

Ganz einfach :)

Der beste und gleichzeitig nich teuerste weg ist aber einen hund aus dem tierschutz zu holen :)

...zur Antwort

Wie kommen die hoch, wenns glas ist ? Aber die zernagen alles und das ist normal und auch gut :)

...zur Antwort

Warum kann er nicht mit zu deinen freunden/ bekannten ?

...zur Antwort