Kann ich einen Rottweiler draußen halten?

12 Antworten

wäre ein Hund eine große Bereicherung für uns

Eure Haltungsvorstellungen aber sicherlich keine Bereicherung für den Hund!

Hunde sind Rudeltiere und ihr Platz sollte deshalb innerhalb der Familie sein. 

Rottweiler sind auch keine Anfängerhunde und stehen in einigen Bundesländern auch auf der Liste der gefährlichen Hunde. Das bedeutet deutlich erhöhte Hundesteuer, sowie Sachkundenmachweis und Wesestest absolvieren.

Und falls Du noch minderjährig sein solltest, kannst Du Dir gar keinen Hund anschaffen, das geht erst ab 18!.

Hallo, als Hundanfänger kommt ein Rottweiler gar nicht infrage. Diese Rasse braucht eine sichere Führung und das kann nur ein Erfahrener Hundehalter.

Das dein Vater mal einen Hund hatte ist zwar schön aber es nützt nichts. Heutzutage ist die Haltung und Erziehung eines Hundes vollkommen anders. So war es früher normal den Hund im Garten zu halten. Heute wissen wir das dafür nur sehr wenig Rassen infrage kommen.

Du solltest unbedingt ein paar Bücher über Hundehaltung und Erziehung lesen. Darin erfährst du, das es egal ist wie groß dein Garten ist ein Hund muss dennoch 4 mal am Tag raus.

Ich empfehle dir die Bücher von Martin Rütter.

Nein. Was soll der Rottweiler oder jeder andere Hund draußen, wenn ihr drinnen seid?
Habt ihr Angst, dass er euch Schmutz ins Haus schleppt? Ansonsten kann ich mir keinen Grund denken. Und wenn man Angst vor Dreck hat, darf man sich sowieso keinen Hund halten.

Was möchtest Du wissen?