Kann ich einen Rottweiler draußen halten?

12 Antworten

Hallo, als Hundanfänger kommt ein Rottweiler gar nicht infrage. Diese Rasse braucht eine sichere Führung und das kann nur ein Erfahrener Hundehalter.

Das dein Vater mal einen Hund hatte ist zwar schön aber es nützt nichts. Heutzutage ist die Haltung und Erziehung eines Hundes vollkommen anders. So war es früher normal den Hund im Garten zu halten. Heute wissen wir das dafür nur sehr wenig Rassen infrage kommen.

Du solltest unbedingt ein paar Bücher über Hundehaltung und Erziehung lesen. Darin erfährst du, das es egal ist wie groß dein Garten ist ein Hund muss dennoch 4 mal am Tag raus.

Ich empfehle dir die Bücher von Martin Rütter.

wäre ein Hund eine große Bereicherung für uns

Eure Haltungsvorstellungen aber sicherlich keine Bereicherung für den Hund!

Hunde sind Rudeltiere und ihr Platz sollte deshalb innerhalb der Familie sein. 

Rottweiler sind auch keine Anfängerhunde und stehen in einigen Bundesländern auch auf der Liste der gefährlichen Hunde. Das bedeutet deutlich erhöhte Hundesteuer, sowie Sachkundenmachweis und Wesestest absolvieren.

Und falls Du noch minderjährig sein solltest, kannst Du Dir gar keinen Hund anschaffen, das geht erst ab 18!.

Nein. Was soll der Rottweiler oder jeder andere Hund draußen, wenn ihr drinnen seid?
Habt ihr Angst, dass er euch Schmutz ins Haus schleppt? Ansonsten kann ich mir keinen Grund denken. Und wenn man Angst vor Dreck hat, darf man sich sowieso keinen Hund halten.

Ich kann meinen Rottweiler nicht mehr halten

Ich habe einen Rottweiler der jetzt 11 Montate alt ist und er jetzt versucht zu testen wie weit wer mit mir gehen kann. Ich kann ihn nur nicht mehr halten kann mir irgendjemand helfen wie ich meinen hund besser halten kann ??

...zur Frage

Scharfer Hund?

Ich bin heute Mittag bei dem schönen Wetter noch mal mit meinem Hund (Rottweiler 1 Jahr) eine Runde Gassi gegangen. Normalerweise ist das auch kein Problem.

Heute allerdings bin ich einer Türkin begegnet, die ebenfalls einen jungen Rottweiler dabei hatte. Habe mir dabei auch erst mal überhaupt nichts gedacht, da der Hund gesessen ist und mein Hund mit anderen Hunden komplett verträglich ist.

Als ich dann allerdings auf Höhe von den beiden war, war der Hund komplett scharf und wollte meinen Hund und mich attackieren und die Frau hatte große Mühe, den Hund zu halten. Ich würde auch sagen, dass das Outfit auch dazu beigetragen hat, das sie Schwierigkeiten hatte, da sie schon halb gelegen ist und mit beiden Händen halten musste.

Die Frage ist nur, wie hätte ich reagiert, wenn sich der Hund hätte losgerissen hätte? Unter normalen Umständen hätte ich die Leine losgelassen oder wenn ich rechtzeitig erkannt hätte, das der Hund scharf ist, wäre ich in einer andere Richtung gegangen.

Allerdings ist mein Hund bei aggressiven Hunden eher zurückhaltend/ängstlich und das ganze war in der Nähe von einer Bahnlinie. Meine Sorge wäre also gewesen, wenn ich sie losgelassen hätte, das sie Richtung Gleise abgehauen wäre und im schlimmsten Fall überfahren worden wäre.

Dazu hat es mich noch extrem aufgeregt, das so jemand einen Hund halten darf. Der Hund war schätzungsweise ein halbes oder dreiviertel Jahr alt und ist schon so dermaßen scharf und ohne Maulkorb unterwegs. Da muss ja dann auch schon was in der Erziehung schief gelaufen sein. Denn das ganze ist Erziehungssache. Ich habe inzwischen den zweiten Rottweiler und hatte davor auch Hunde. Und bei mir war noch nie ein Hund scharf. Genau wegen solchen Leuten bin ich schon lange der Meinung, das es einen Hundeführerschein braucht.

...zur Frage

Was benötige ich um mir einen Rottweiler anzuschaffen?

Hallo

Wir haben entschieden uns einen Rottweiler anzuschaffen. Allerdings hatte ich noch nie zuvor einen Hund und weiß deshalb auch garnicht welche Genehmigungen etc. ich besitzen muss, um einen Rotti besitzen zu dürfen.

Ich dachte das wäre alles ganz einfach, bis ich grade am Telefon mit einer Züchterin geredet habe, die mich nach einem (Hundehalterschein?) gefragt hat. Des weiteren müssten wir uns erst kennenlernen, damit Sie weiß in welchen Verhätnissen wir leben, ob der Hund es gut bei uns hätte und ob wir überhaupt in der Lage wären einen Hund zu halten.

Zudem hat Sie gesagt, dass es noch ein Paar Kriterien gibt, die man erfüllen muss um ein Rottweiler besitzen zu dürfen. Wenn ich mich nicht falsch erinnere darf der Rotti nicht dein Ersthund sein etc.. Hab jetzt nicht mehr alles im Sinn. Deswegen bin ich ja auch hier :)

Wir besitzen einen riesen großen Garten und es ist immer jemand zuhause der auf den Hund aufpassen könnte. Ich habe auch gehört, dass es von Region Region anders ist mit den Vorschriften. Komme aus dem Kreis Recklinghausen.

MFG Fatih

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?