Wo kann man in Mannheim, Heidelberg und Umgebung einen Hund kurzfristig unterbringen?

6 Antworten

Rufe mal im Tierheim an und frage, ob eine vorübergehende Unterbringung aufgrund häuslicher Probleme möglich ist.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die darauf eingehen, habe meine leisen Zweifel. Evtl. können sie Dir aber eine sogenannte Pflegestelle vermitteln, also Privatpesonen, die kurzfristig Tiere übernehmen, ohne diese horrenten Preise in Rechnung zu stellen. lg Lilo


Das ist eine sehr gute Idee. Ich bin auch gerne bereit, ein paar Euro zu bezahlen. Nur sollte das wirklich im Rahmen bleiben.

Vielen Dank für deine Hilfe!

0

Ich war schonmal in einer ähnlichen Lage und habe meine Hunde mitgenommen und mit ihnen dann in einer Ferienwohnung gelebt - vielleicht wäre das ja eine Option für Dich. Dann müßtest Du ihn nicht weggeben.

Eigentlich eine gar nicht so schlechte Idee, nur würde ich wohl besser zu Freunden gehen, da ich auch nicht weiß, wie lange der Zustand so bleibt wie er ist. Dauert das Ganze dann doch länger, ist eine Ferienwohnung für mich leider auch nicht bezahlbar...

Danke troztdem, wirklich, ihr seid ganz große klasse!

1
@DunKing317

Bei mir waren es 3 Monate, und ich hatte mit dem Vermieter einen Deal über eine Monatsmiete gemacht. Hab damals 220 Euro pro Monat bezahlt für eine 23-qm-FeWo inkl. aller Zusatzkosten. Manchmal kann man auch so kleine Hütten oder Bungalows in Naherholungsgebieten anmieten.

0

Frage mal im tierheim nach. Das bei mir in der Stadt nimmt Hunde in Pension. Das kostet glaube ich 10€/Tag. Immer noch ein Haufen Geld aber hält sich im Rahmen.

Vielen Danke für die Antwort! Ich werde mal rumtelefonieren, eventuell ist das ja eine Möglichkeit. Wie LiselotteHerz geschrieben hat, haben Tierheime ja auch vielleicht private Pflegestellen, die sie mir vermitteln können. 10,- €/Tag wären für mich gerade noch stemmbar. 

0

Kann eine hundepension einen Hund zurückgeben?

Hallo. Ich habe einen kleinen malteser, welcher bald in eine hundepension muss. Er bellt und knurrt Menschen und hunde an und ich habe angst, dass er zu viel Stress macht, dass due pension anruft und sagt, dass wir den Hund abholen müssen. Kann das passieren?! Laufen hunde dort Frei herum?

...zur Frage

Ist Fellkinder in Not eine sichere/gute Organisation, um sich z.B. einen Hund zu holen?

Ist das eine gut Möglichkeit? Also abgesehen von Tierheimen aus der Nähe.

...zur Frage

Mein Hund benimmt sich merkwürdig in der hundepension?

Mein Hund ist jetzt schon zum vierten mal in der hundepension gewesen und das für 3 Wochen, er ist 1 1/2 Jahre alt und hat sich als junger Hund sehr gut benommen. Doch bei den letzten beiden besuchen in der hundepension würde uns später erzählt dass er öfters in seine Box gepinkelt hat! Er ist 100% stubenrein wenn er bei uns daheim ist und kann auch problemlos alleine daheim bleiben, aber in der hundepension pinkelt er in seine Box und hat auch das Kissen eines anderen Hundes zerbissen! Der betreuter meinte sogar manchmal wäre mein Hund wie zwei Hunde: ein Baby und ein eher dominanter Hund! Warum benimmt er sich so ? Hilfe!!!!!

...zur Frage

Nach Hundepension unverträglich mit Rüden?

Hallo,

ich war im Urlaub und musste meinen Rüden (11 Monate) für eine Woche in die Hundepension geben. Wir waren auch schon vor 2 Wochen dort, damit er mit dem Ort etwas vertraut wird.

Nach dem wir ihn nach dem Urlaub abgeholt haben, merkten wir, dass er gegenüber anderen Rüden aggressiv wurde. Das fing schon dort an. Ich habe mich in der Woche auch mal informiert, wie es ihm geht und die Leute dort haben gesagt, dass alles passt. Wir werden nicht immer die Möglichkeit haben, ihn zu Familie oder Bekannten zu geben und dann müssten wir ihn wieder in eine Hundepension geben.

Wir üben jetzt mit ihm und es klappt auch wieder einigermaßen, dass er bei Rüden ruhig bleibt.

Waren eure Hunde vom Verhalten her, nach einem Aufenthalt in der Hundepension, auch mal verändert?

...zur Frage

Pitbull Dame als 2. Hund?

Ich hätte gerne einen 2. Hund, einen älteren am liebsten, so 6 Jahre. Unser ist 3, er ist vom Charakter her eher ein ruhiger friedlicher Hund. Er spielt gerne, frisst gerne, teilt sogar sein Futter mit anderen Hunden und ist sehr sozial.

Er ist kastriert, ich hätte gerne ein Weibchen. Wir waren heute morgen im Tierheim mit unserem Hund, und haben uns umgesehen. Es war auch ein Trainer dabei der uns dann was über die jeweiligen Hunde erzählt hat. Darunter war auch eine 5 Jährige Pitbull Dame, sie ist sehr anhänglich kommt mit unserem Hund klar und allgemein kann ich mir sie gut in der Familie vorstellen. Sie wurde aber misshandelt und hat nie irgendwas gelernt. Sie wurde beschlagnahmt.

Wir wohnen allerdings in NRW und da ist das ja eher etwas schwierig. Ich dürfte (offiziell) nicht mit ihr alleine gehen, wir bräuchten eine Haltergebehmigung und meine mum müsste den Sachkundenachweis für Listenhunde machen. Meine Mutter könnte sie mit auf die Arbeit nehmen (ihr Chef hat 2 große CC's) irgendwas sehe Ich in ihr, allerdings auch viel Arbeit. Ich denke unser 1. Hund hilft da schon ein wenig, ein Trainer muss auch definitiv sein. Lohnt es sich die Strapazen auf sich zu nehmen?

...zur Frage

Gibt es eine möglichkeit einen Hund tagsüber unterzubringen?

Hi, meine Familie (3 Personen) wollen uns einen Hund kaufen. Wir leben in einer Kleiner stadt und Haben ein großes Haus mit einem Großen Garten, unmittelbar neben dem Park. Unser einziges Problem ist, dass meine Eltern Arbeiten und ich bis 13.15 Uhr in der Schule bin. Gibt es eine möglichkeit, den Hund unterzubringen, bis ich von der Schule wiederkomme?

Ich würde mich über eine antwort wirklich Freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?