Versinkt in Selbstmitleid, bekommt ihr/sein Leben nicht in den Griff, flüchtet sich in einer Traumwelt. Bei Konfrontation/Kritik ist er/sie überfordert und fängt erstmal an zu heulen.

Alles und jeder ist dann scheiße, nur die Person selbst trägt nie die Schuld oder Verantwortung für etwas.

Die Person denkt kontinuierlich negativ. Kein Wunder, dass alles schief geht, was schief gehen kann. Es folgt eine Abwärtsspirale nach unten. Er/sie prophezeit sich den eigenen Ausgang immer als negativ/erfolglos. Egal, was er/sie versucht anzupacken. Es bringt ja sowieso nichts, laut seinen/ihren Aussagen. Und letztendlich passiert es dann auch so.

Was macht man da? Sich distanzieren. Der Person kannst du nicht helfen. Verurteilen und dazu noch fertig machen ist auch nicht der richtige Weg. Überlasse den Menschen sich selbst und sortiere ihn/sie aus deinem Leben aus.

...zur Antwort

Ich bin seit ner Stunde wach und muss nachher zur Arbeit. Deswegen schlafe ich nicht.

Die Frage zu den Brüsten hätte ich auch so beantwortet, ist auch ziemlich easy zu beantworten. Brüste bestehen größtenteils aus Fett und deswegen sind sie so weich.

Ich wüsste nicht, warum man das im realen Leben nicht beantworten sollte. :D

...zur Antwort

Ich hab jeden Tag Kontakt zu Menschen. Familie, Kolleginnen, Patienten...

Ab und zu Partner, Freunde.

Der meiste Kontakt ist allerdings die Arbeit, da bin ich gefühlt noch mehr dort als zuhause.

Mir persönlich ist das manchmal sogar etwas too much und bin dann froh, wenn ich das WE zuhause bin oder nur mit meinem Partner chille bzw. was unternehme.

...zur Antwort

Ich finde es immer geil, wie die Ärzte immer sofort zu Tabletten raten. War bei mir auch so, aber ich nehme keine.

Auch, wenn gerade in den dunklen Zeiten es richtig schwer ist, ich versuche so gut es geht mir ein gutes Umfeld zu schaffen. Auch auf der Arbeit, denn wenn du dich, egal wo du bist, immer wohl fühlst und geschätzt wirst, kannst du auch die Tiefphasen besser überstehen.

Ist nicht leicht, keine Frage, das ist schon ein richtiger, innerlicher Kampf. Aber ich fühle mich danach immer besser, wenn ich so eine Tiefphase hinter mir habe.

Auch nehme ich gerne im Winter hochdosiertes Vitamin D3 zu mir. Da die Sonne ohnehin schon mehr fehlt. Aber auch hilft es gut gegen Depressionen, denn Vitamin D3 Mangel löst auch depressive Verstimmtheit aus.

...zur Antwort

Frag mal Leute in deinem Umfeld, die Ahnung haben und dich auch sehen können.

Das ist alles vom Gesicht, Hautfarbe (wegen der Farbwahl) und vom Figurtyp (Schnitt von der Kleidung her usw.) abhängig.

Es steht bei weitem nicht jedem alles und hängt von vielem ab.

All diese Infos haben wir nicht.

Du kannst das auch einfach mal ändern, indem du öfter shoppen gehst und das anprobierst, was dir gefällt, dich von Verkäufern beraten lässt etc. Du siehst ja auch dann selbst, ob dir das steht, es an dir gefällt oder nicht.

Hab Mut zur Veränderung und ziehe es durch.

...zur Antwort

Ex will mir wieder folgen obwohl er eine Neue hat?

Also, bin von meinem Ex fast ein Jahr getrennt. Für mich war die Trennung total traumatisch und die Beziehung echt toxisch von beiden Seiten, aber dennoch sehr intensiv. Er hat sich von mir getrennt und einige Wochen/Monate nach der Trennung noch Psycho Spielchen mit mir gespielt, indem er mich anschrieb mit Lügen und irgendeiner belanglosen Kacke (wahrscheinlich nur um mit mir zu schreiben, dabei war er die Person die von Anfang an keinen Kontakt mit mir haben wollte).

Nun er hat schon ein halbes Jahr nach der Trennung, so wie ich es mitbekam, jemand neues kennengelernt und es ging wohl alles sehr schnell bei den beiden. Die sind wohl jetzt schon 3-4 Monate zusammen.

Aber zum eigentlichen Thema. Es war hart über ihn hinwegzukommen und bin immer noch dabei von der ganzen Sache zu heilen, weil wir in meinen Augen böse auseinander gegangen sind. Jedenfalls haben wir seit 5 Monaten keinen Kontakt mehr obwohl wir uns ein paar mal zufällig auf Partys sahen, da meine und seine Freundeskreise sich kennen, folgen uns nicht mehr auf Social Media etc., hatte nichtmal mehr seine Nummer gespeichert, aber seit 2 Wochen versucht er mir wieder auf Instagram zu folgen. Er hat es schon 3 Mal probiert, obwohl ich ihn immer wieder ablehnte, da ich keinen Kontakt möchte wegen meiner Psyche.
Er hat mich auch innerhalb dieser zwei Wochen einmal angeschrieben um wortwörtlich wieder „cool" mit mir zu sein, aber mir auch gesagt wie „lächerlich" er es findet, dass ich ihn auf Partys ignoriere und es „Kindergarten" sei, wenn diese unangenehme Spannung zwischen uns ist.
Habe daraufhin das Gespräch beendet, denn ich bin ihm nichts schuldig und möchte einfach nicht mehr.
nach dem Gespräch hat er zwei weitere Male versucht mir zu folgen (3 insgesamt)

Wie soll ich das ganze deuten? Sind das wieder irgendwelche Psycho Spielchen? Bin am überlegen ihn wieder überall zu blockieren, weiß einfach nicht wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll. Möchte nichts hinein interpretieren..

...zur Frage

Toxische Menschen kommen immer wieder zurück und versuchen, den Kontakt wieder herzustellen. Das Spielchen geht dann wieder von vorne los.

Verdächtig ist auch, dass er die Fehler immer nur bei dir sucht. Er findet es kindisch dass DU ihn auf Partys ignorierst etc... merkst du was? Er ist unfähig, sich sein eigenes Fehlverhalten einzugestehen und wälzt es nur auf dich ab.

Er trägt schon narzisstische Züge mit sich, die auch die toxische Beziehung, die ihr hattet, erklären. Wird vermutlich bei seiner jetzigen Perle nicht anders laufen.

Ich kann dir nur raten, nicht auf ihn einzugehen. Ignorieren und blockieren. Wenn er dich auf der Party bedrängt usw. Security/Türsteher rufen (oder wen auch immer du im Club erreichen kannst), damit er rausgeschmissen wird.

Auch deine Freunde müssen da hinter dir stehen. Sind sie es nicht und stehen auf seiner Seite, würde ich den Kontakt ebenfalls zu denen abbrechen. Das zieht sich sonst wie ein Rattenschwanz in dein Leben. Und Parasiten braucht man nicht im Leben.

...zur Antwort

Lange nicht geduscht, gewaschen, fettige Haare, stinkend, stinkende, ungewaschene Kleidung, Mundgeruch bzw. Zähne nicht geputzt, dreckige Fingernägel, Ohrenschmalz, der schon aus den Ohren rauskommt...

Die Liste ist lang (und nach wie vor widerlich).

Was ich auch nicht so schick/gepflegt finde: Tattoos und Piercings. Hat aber in dem Fall weniger mit der Hygiene zu tun.

...zur Antwort

Wenn ich es danach bewerten würde, dann hätte mein Partner noch nie im Leben eine gehabt haben dürfen. Er ist nämlich auch mein 1. (und Einziger) und da hätte ich lange suchen müssen.

Demnach: Nein. Ich lege keinen Wert darauf, wie viel er vor mir gehabt hatte. Genau so lag er keinen Wert darauf, wie es bei mir zu vor aussah (oder nicht aussah, eher gesagt). Viele Männer ziehen ja eine erfahrene Frau eher vor als eine Unerfahrene.

Mein Partner hätte auch kein Problem damit gehabt, wenn ich zuvor ein "wanderpokal" gewesen wäre. Das Einzige, wo er rot sieht ist, wenn ich in einer vorherigen Beziehung zuvor mal fremd gegangen wäre. Aber das ist ja bei mir eh nicht der Fall.

...zur Antwort

Na wenn du intolerant gegenüber homosexuelle und Sex vor der Ehe bist bei einer Kultur, die beiden Dingen gegenüber sehr aufgeschlossen ist wundert mich das auch nicht.

Manchmal ist es besser, seine Ansicht nicht preis zu geben und still zu bleiben, wenn man keinen Shitstorm heraufbeschwören will.

...zur Antwort

Kontakt abbrechen und einfach ehrlich sein. Warum haben Menschen ein Problem damit, denen die Wahrheit zu sagen? Manchen muss erstmal das Herz gebrochen werden damit sie aufwachen und in der Realität ankommen.

Ich hatte auch so ein Psycho kennengelernt wie du. Nur ein männlicher Psycho eben. Dem sagte ich schonungslos die Wahrheit. Er war dann auf Drama-Queen Modus und meldete sich daraufhin nicht mehr. Ich hatte dann meine Ruhe.

Manchmal muss es einfach sein.

...zur Antwort

Sieht für mich nicht aus wie etwas typisch feminines. Man merkt den Unterschied eh nicht.

...zur Antwort