Gemäß deiner Schilderung gehe ich davon aus, dass du den Unfall zu 100 % verschuldet hast.

In diesem Fall haben alle Geschädigten einen Ausgleichs- und oder Wiedergutmachungsanspruch gegen dich. Ob dich jemand dann auch gerichtlich in Regress nimmt, hängt davon ab, ob du dich im Vorhinnein einigen konntest oder nicht. Im Falle von Eltern und ähnlich Nahestehenden, werden diese wohl Abstand von Ansprüchen nehmen.

Staatsanwaltschaftlich wird erst gegen dich ermittelt und dir der Prozess gemacht, sobald dir Vorsatz nachzuweisen ist, bei Fahrlässigkeit bin ich mir gerade nicht sicher.

...zur Antwort

Wenn ihr beiden euch wirklich liebt, wie du schreibst, gibt es kein Problem das Problem, dass du hast in aller Deutlichkeit anzusprechen.

Liebe besteht nicht nur aus purer (liebkosender) Harmonie. Vielmehr sucht sie Offenheit und daran mangelt es derzeit gemäß deiner Schilderung.

...zur Antwort

Also schädlicher als sogenannte Pyros sind E-Zigaretten sicher nicht, wenn richtig genutzt.

Die Engländer, wären sie bereits außerhalb der EU, würden allen umsteigewilligen Rauchern die E-Zigarette empfehlen, da laut deren Studien, die E-Zigarette 95 % weniger schädlich ist. Die Franzosen gehen gar von 99 % aus. Danach lässt sich ganz einfach googeln.

So Du Dir mal von einem Professor (Toxikologe glaube ich) darüber etwas anhören möchtest, gib in Youtube Bernd Mayer ein.

Und zuletzt noch: Es hat Herr Fagenström seinen Nikotinsuchttest auf Zigarettensuchttest umbenannt - aus gutem Grund.

...zur Antwort

Auch an Dich die Frage: Sind Pflanzen keine Lebensform?

...zur Antwort

Ich kann dir nur einen RA für Arbeitsrecht zu konsultieren ans Herz legen. Dergleichen ist von Fall zu Fall recht unterschiedlich.

Mutmaßungen sind hier fehl am Platze und bringen auch keine Klarheit in eine derart existentielle Frage.

Viel Glück

...zur Antwort

Ich werde das Gefühl nicht los, dass du ihr "nein" zu dir als Partner nicht hören willst. Es gibt hier einige Stimmen, die von "Hinhalten" reden.

Das kann schon sein, es kann aber auch sein, dass sie Dich schlicht nicht als kameradschaftlichen Freund verlieren möchte und daher eine für dich klarere Aussage scheut, vielleicht aber auch einfach nur, weil sie dir nicht weh tun möchte.

What ever, sie will nicht und das hat sie dir bereits gesagt!

...zur Antwort

Hallo Sophie1235,

deine Frage lässt sich möglicher Weise für dich mit dem kategorischen Imperativ (Immanuel Kant) beantworten: "Handle immer nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie allgemeines Gesetz werde."

Ins heutige Deutsch übertragen und auf den sozialen Kontext bezogen, heißt das soviel wie: Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden wolltest.

Demgemäß verliert jeder den ihm gebührenen Respekt, so er selbst sich respektlos anderen gegenüber verhält.

Reicht dir das als Antwort? Für Nachfragen zeige keine Scheu.

Liebe Grüße Scaramouche

...zur Antwort